Keine Calcium mit Antibiotika?

6 Antworten

Mein Arzt sagt das bei allen Milchprodukten, dass ich sie besser meiden soll, ich denke, weil ich fast nach jede, mal Antibiotika einen Hautpilz bekommen, so verzichte ich in der Zeit auf die Milchprodukte, sogar auf Milch, Kaffee darf ich aber mit Kaffeesahne trinken! Offenbar hat es da nichtso viel Calzium drinn. L.G.Elizza

was soll das denn mit deinem hautpilz zu tun haben?

1
@Khayelitsha

Dein Hautpilz hat nix mit der Milch zu tun! Die hemmt die AB-Aufnahme. Dein Problem wird wohl eher sein, dass dir das Antibiotikum die natürlich vorkommenden Bakterien auf der Haut vernichtet, und dann toben sich die Pilze aus...

0

Kalziumionen inaktivieren viele Antibiotika, da diese polar geladen sind. Deswegen sind Produkte mit viel Kalzium zu vermeiden.

Schon ist Calzium drin,aber nicht so Hoch wie bei Käse un Milch

Es gibt Milchverpackungen wo Calcium nicht als Inhaltsstoff erwähnt ist. Ist in diesen Milchverpackungen wirklich kein Calcium drin?

Mir ist aufgefallen, dass grade bei preiswerten Milchverpackungen aus den Discounter Calcium gar nicht als Inhaltsstoff erwähnt wird. Bei teureren Milchprodukten hingegen steht Calcium fast immer mit bei den Inhaltsstoffen. Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass in jeder Milch Calcium ist.

...zur Frage

ist eine Antibiotika Einnahme profilaktisch beim Zahn ziehen notwendig?

Hallo,

bei meinem Vater werden heute zwei Zähne gezogen. Er hat vorab Penicilin verschrieben bekommen. Ist es notwendig dieses bereits vorab zu nehmen. Wenn ja, warum?

Danke

...zur Frage

Geignetes Getränk bei Antibiotika

Hallo, ich muss Antibiotika (Doxycyclin) einnehmen. Man soll ja im Grunde kein Calcium zu sich nehmen oder möglichst mit calciumarmen Wasser trinken. Bloß ab wann ist denn ein Wasser calciumarm, bzw. hat wenig Calcium? Habe Wasser gesehen, die haben 54, 74, 149, 269 und 409 mg Calcium. Ist das schlimm wenn ich die Tablette mit zwei Gläsern runterspüle mit Wasser a` 269 mg Calcium?

...zur Frage

Bei Antibiotika auf calcium reiches Mineralwasser komplett verzichten?

Hallo,
ich lese jetzt des öfteren das man Mineralwässer mit Calcium bei Antibiotikaeinnahme weg lassen soll.
Mein Arzt meinte, Milchprodukte einige Stunden vor der Einnahme verzehren, nicht mit dem Antibiotikum. Milch enthält ja auch Calcium.
Ich habe vergessen zu fragen wie das mit Wasser aussieht, habe auch schon meine erste Tablette genommen (Roxi Aristo) & calcium reiches Wasser getrunken.
Ich weiß jetzt nicht was ich essen und trinken darf. -.-
Das Leitungswasser kann man nicht trinken, das ist total Kupfer belastet bei mir.
Kann mir da einer helfen?
Absonsten rufe ich bei der Praxis noch mal an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?