Keine Buchungsbestätigung (Flug)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke mal, es wird eine Seite einer GmbH sein, die mit "Uni" anfängt und mit "ster" aufhört. Bei denen hat Computerbild vor ein paar Wochen Abzocke auf deren Seiten aufgedeckt. Im Internet gibt es auch viele Einträge. Eventuell findest Du da Hilfe.

Drohen kannst Du mit Deinem Schreiben, dass Du vom Vertrag zurücktrittst, sofern Du bis zum (Datum) keine Buchungsbestätigung erhalten hast. Wenn noch genügend Zeit ist, must Du ihnen eine Frist von 14 Tagen einräumen.

Helmi123 11.09.2012, 14:44

Danke für den Stern.

0

Wäre vielleicht eine hübsche Idee, wenn Du mal den Namen der Site postest.

Ansonsten kann ich noch die Kontaktaufnahme mit einer Verbraucherzentrale empfehlen, evt. haben die schon Infos über den Betreiber. Ggf. wurden auch schon Anzeigen gegen den Betreiber gestellt.

Du musst nicht mit einer Anzeige rechnen, hier geht es um zivilrechtliche Ansprüche.

Gruß und no stress

Ist die Seite aus Deutschland? Hast du bezahlt? Trotzdem würde ich nicht gleich mit dem Schlimmsten rechnen, denn die Website wird kaum selbst die Reisen durchführen. Meist stecken da größere, seriöse Anbieter dahinter, die eben Buchungsmaschinen auf für andere Seiten anbieten, d.h. du buchst direkt beim Veranstalter oder über ein seriöses Reisebüro, auch wenn die Website ggf. nicht so ist. Auch die großen Anbieter wie Expedia, Lastminute.de, L'turs usw. haben Buchungsmaschinen für jede Website, die halbwegs konforme Inhalte hat. Die Buchung verläuft aber immer direkt mit denen.

Frage: gibt es dort AGBs? Was steht weiter im Impressum? Wird ggf. auf einen Leistungsträger im touristischen Bereich hingewiesen?

Oder nenn uns doch einfach die Seite, dass wir uns ein Bild machen können.

Das hast du aber schnell festgestellt, dass die Seite unseriös ist. Aber keine Angst, Lastschriften kannst du jederzeit wieder zurückbuchen lassen. Solange du keine Überweisung vornimmst, oder deine Kreditkartendaten rausrückst, ist wohl nix passiert. Buch halt woanders, wenn du dir sicher bist, dass sie unseriös sind.

dyonysisch 22.08.2012, 10:40

Und wenn die mir dann kommen und sagen: Wir haben aber einen Vertrag?

0
Apfelwerfer 22.08.2012, 10:43
@dyonysisch

Verträge sind immer beiderseitig. Sie müssten dir ja dann die Flugunterlagen schicken. Eine Rückfrage bei der Airline und du weißt, ob der Flug gebucht ist. Sie sind ja der Reisevermittler. Wenn sie wirklich unseriös sind, lassen die das nicht darauf ankommen.

0

Wie hier schon gesagt wurde kannst du die Lastschrift zurückbuchen lassen. Wenn der Betreiber dann meint ihm steht das Geld zu wird er sich an dich wenden. Meist passiert das bei solchen Seiten allerdings nicht. Dennoch sollte man sich vorher erkundigen bei wem man seine Bankdaten hinterlegt und wo man solche Flüge bucht. Am besten einfach mal vorher nach dem Anbieter googlen und schon erhält man einen ersten Eindruck.

Problem gelöst, Telefonnummer ausfindig gemacht, und als Rechtsbeistand ausgegeben.

Was möchtest Du wissen?