Keine Blutung in Pillenpause - 'Normal'?

5 Antworten

Hi imitxd,kommt manchmal vor,dass trotz Verhütung mit der Pille die folgende Regelblutung ausbleibt,auch die zwischenzeitliche Antibiotika-Einnahme bewirkt dasselbe.Die zusätzliche Verhütung mit Kondom macht eine Schwangerschaft eher unwahrscheinlich.auch der fehlende GV macht den Eintritt inwahrscheinlicj.Alles Gute und LG Sto

Hallo, also grundsätzlich kann es unter der Pilleneinnahme immer mal dazu kommen, dass man keine Regel bekommt (bei mir manchmal bis zu 6 Monate). Was bei dir aber wohl auch noch eine Rolle spielt sind die Antibiotika, die hebeln die Wirkung der Pille gelegentlich komplett aus, deshalb ist es auch gut, dass du zusätzlich verhütet hast. Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist ist wirklich sehr gering, ein Test macht einen aber natürlich sicherer. Hier nochmal zu den Nebenwirkugen der Pille (u.a. auch "Amenorrhoe" - also keine Regelblutung): http://gesundheit.kioskea.net/contents/contraception/04_pilule_contraceptive.php3

Ja, dass Pille und Antibiotika keine ideale Kombination ist, weiß ich auch. Deswegen hätte ich mich auch in dem Moment nie nur auf die Pille verlassen...

Danke für den Link! ;)

0

Also ich nehme die letzte Pille am DIenstag und bekomme meine Blutung eigentlich immer genau am Samstagvormittag.

Bei mir hat es aber auch in den ersten Monaten geschwankt. Ich habe es am Anfang schon donnerstags bekommen und schlussendlich war es sogar mal schon Sonntag. Also mach dir keine Sorgen. So wie es klingt, hast du ja alles richtig gemacht. Vielleicht ist es wie bei mir, dass es sich erst einpendeln muss.

Kann ich trotz Entzugsblutung schwanger sein?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe schon seit ungefähr 2 Wochen ziemlich Angst Schwanger zu sein.

Ich nehme schon seit einem Jahr die Pille (maxim) und hatte am 5.10 (ein Freitag) GV (mit Kondom, ich habe allerdings Angst durch Lusttropfen schwanger zu sein). Leider habe ich an dem Tag meine Pille vergessen (nehme sie immer so gegen 17:00 Uhr) und habe sie auch erst später als 12 stunden am nächsten Tag eingenommen (war also ein Einnahme Fehler). Drei Tage danach habe ich normal meine pillenpause gemacht 8.10 war die letzte Pille die ich genommen hab aus meinem blister (war ein Montag und ich wusste auch nicht das ich bei einem Einnahme Fehler direkt in die Pause gehen soll oder die Pille durchnehmen soll war also schon zu spät). Am Dienstag 9.10 bekam ich plötzlich eine bräunliche schmierblutung, die keine zwei Tage dauerte (kann das eine einnistungsblutung sein die sind ja normal eher heller und nur ganz leicht, war bei mir nicht der fall?). Und am Donnerstag 11.10 war meine eigentliche Entzugsblutung/Abbruchblutung, die bekam ich allerdings erst am Freitag 12.10.

Eigentlich war die Blutung normal, dachte ich, die ersten zwei Tage war sie schon stark und dunkel rot aber die nächsten zwei Tage wurde es viel weniger (normal dauerte meine Blutung 5-6 Tage).

Ich habe viel im Internet gelesen und Mache mir nun ziemlich sorgen schwanger zu sein. Manchmal spüre ich ein leichtes Ziehen im Unterleib oder ich bekomme leichte Bauchschmerzen, Übel wird mir nur wenn ich darüber nachdenke und alleine bin also glaube ich das ich mir das alles eher einbilde bin mir aber bei dem ganzen nicht sicher.

Ich habe am 18.10 trotzdem einen sst gemacht von clearblue der negativ war! (werde Vlt noch einen machen, weil ich mir nicht sicher bin ob der nicht zu früh war).

Nun ist meine Frage an euch:

denkt ihr ich könnte schwanger sein oder bilde ich mir alles nur ein ? Und wann sollte ich am besten den nächsten Schwangerschaftstest machen ?

Vielen dank schonmal im Voraus würde mich über nette und hilfreiche Antwort freuen !

...zur Frage

Pille vergessen-brauner Ausfluss?

Also, ich schildere euch Mal kurz die Situation: In der ersten Woche habe ich vergessen die Pille zu nehmen und hab darauf den Tag beide Pillen genommen, hatte 7 Tage darauf GV (geschützt) und 8 Tage später ungeschützten GV. Am Donnerstag habe ich aufgehört die letzte Pille zu nehmen und habe erst drei Tage später einen braunen Ausfluss und Bauchschmerzen. Obwohl ich mir eigentlich sicher war, dass beim GV nix passiert ist, mache ich mir nun doch Sorgen. Liegt das jetzt am Vergessen der Pille oder sollte ich doch in Betracht ziehen schwanger zu sein?

...zur Frage

Pille durchgenommen Tage verspätet?

Hey,
Ich habe die Pille maxim durchgenommen aus dem Grund eines Strandurlaubes mit meinem Freund auch Regelmäßig ohne Einnahmefehler, kein Erbrechen, Durchfall oder Antibiotika oder sowas. Donnerstag habe ich nun die letzte Pille genommen und sollte eig. heute morgen (Sonntags) meine Tage bekommen so wie immer. Nun sind sie noch nicht da, kann sich das durch die durchnahme  der Pille verschieben ? Oder muss ich mir sorgen machen ?  
Danke

...zur Frage

Taumeel eine Tablette und die Pille ?

Hallo Ich habe eben eine Tablette Taumeel genommen und habe danach gesehen das dort johanniskraut enthalten ist. Nehme auch die Pille Swingo 30 Muss ich mir wegen der einen Tablette sorgen machen ? 

...zur Frage

Pille Swingo 30 in falscher Reihenfolge genommen?

Hallo, Ich nehme das erste mal die pille (swingo 30). Sie besteht aus zwei hormonen dem Levonorgestrel und Ethinylestradiol. Ich habe die Pfeilrichtungen nicht beachtet dh. Ich habe am So oben angefangen die Pille zu nehmen und bin dann in die letzte Reihe am nächsten tag und habe die pille für Mo genommen. Ist das schlimm???

...zur Frage

Pille Swingo 20. Schwager 😣?

Hallo ich benutze die Pille swingo 20 und habe sie diesen Monat zwei tage länger genommen weil ich im Urlaub war. Das ist jetzt schon drei tage her und habe meine Periode noch nicht bekommen. Ist das normal das meine Periode ausbleibt oder kann es sein das ich schwanger bin trotz das ich dir Pille regelmäßig und immer zur gleichen Zeit genommen habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?