Keine Bindung zum Vater, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unternihmst du denn viel mit deinem Vater oder überhaupt nichts? Und warum hast du keinen Bock mit ihm zu reden? Red doch einfach mal mit ihm und sag ihm das du ihn nicht wirklich in der Vaterrolle siehst. Wenn es wirklich immer schlimmer wird solltest du so schnell wie es geht etwas dagegen machen bevor noch etwas schlimmes passiert

Naja, garnichts unternehmen tu ich jetzt nicht, geh' mit ihm z.B ins Stadion oder mal mit der Familie ins Kino, aber sonst eigentlich nichts.

0

Mit "Kein Bock" mein ich halt, dass ich sofort schlechte Laune bekomm', wenn er nach Hause komm'. Es ist total Unterbewusst wenn ich das mache, aber es kommt jedes mal, und ich versteh das einfach nicht.

0

Dein Vater kann doch nichts dafür wenn er spät nach Hause kommt.

Es gibt viele Kinder die das gleiche Problem haben wie du und meckern nicht.

Er tut doch nichts falsches und sorgt dafür das ihr gut ernährt werdet.

Also ich verstehe das Problem nicht.

Es schade zu finden das man seinen Vater so wenig sieht,ist eine Sache.

Seinen Vater deshalb nicht zu mögen oder schlecht gelaunt zu sein ne andere.

Du hast ein Mund,und wenn du willst das es sich ändert kannst du mit ihm oder deiner Mutter darüber reden.

Nur sprechenden Leuten kann man helfen

Ich kann dich verstehen, aber mein Vater war halt fast nie da, er hat fast alle Weihnachten, Osterfeste und Familienfeste verpasst, er war schon 3x nicht mit ihm Urlaub. Ich weiß, es ist falsch ihm Vorwürfe zu machen, dass will ich ja eigentlich auch nicht, nur sucht er auch nie wirklich ein Gespräch mit mir oder so. Er ist auch die meiste Zeit, wenn er da ist Fahrrad fahren oder Unterwegs.

0
@neomiana

Chirurg zu sein ist nicht einfach.Du verstehst wahrscheinlich noch nicht was das ganze für eine Aufgabe ist,sich um Menschen zu kümmern denen es nicht so gut ist.

Du weißt ja nicht wie Stressig sein Tag ist,was er erlebt hat oder woran er als nächstes ran muss.

Auch einem Chirurg belastet das.

Wenn zuhause dann niemand dafür sorgt das er abgelenkt wird,würde ich auch Sacheb unternehmen um mich abzulenken.

Wieso fragst du ihn nicht mal,ob ihr mal was machen wollt ? Inklusive Mutter.Vielleicht denkt er ja das du zufrieden bist.Schließlich kann man niemanden in den Kopf schauen.

0

Rede ersteinmal mit ihm.. Suche das Gespräch zu ihm.

 Dir sollte klar sein, dass es am Anfang komisch für dich sein wird,wenn er versucht so die 'Vaterrolle' einzunehmen. Also sei nicht so krampfhaft wenn er es versucht. Ebenso solltest du wissen, dass das Verhältnis nicht 100% da sein wird. Ich meine sowas 'lernt' man als Kleinkind. Also er kann versuchen sich zu bessern, aber es wird die erste Zeit komisch für dich sein, bis du dich daran gewöhnst.

Liebe grüße

Er hat nichts schlimmes getan.. er kommt ledeglich spät nach Hause

0
@DennisFC

Und dadurch kann er eben wenig Zeit mit ihr/ihm verbringen. Sowas geht schon auf die Psyche als Kind/Jugendlicher, wenn der Vater wenig Zeit für einen hat. Ich spreche da aus Erfahrung. 

0

Er merkt das glaub ich nicht mal und mit ihm darüber zu reden, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, weil er relativ sensibel ist und es glaube ich nicht verstehen würde. Und mit "Kein Bock" auf ihn, mein ich halt, dass ich unterbewusst einfach total schlechte Laune bekomm' wenn er nur schon nach Hause kommt, ich will das ja eigentlich garnicht, aber ich krieg dieses Gefühl einfach automatisch.

0
@neomiana

Sprech es ruhig an. Aber halt so harmlos wie Papa, wann können wir mal was unternehmen oder so. Zeig ihm,dass du ihn vermisst..

0

Aber, ich weiß nicht wie ich ihm das zeigen soll, ich würd' ja z.B mal Dinge ansprechen die wir zusammen früher immer gemacht haben, aber wir haben sowas nicht, ich hab kein Hobby oder ein "bestimmtes Ritual" was ich mit ihm öfters hatte.

0
@neomiana

Es reicht allein wenn du sagst, Papa können wir mal ins Kino 

0

Was möchtest Du wissen?