Keine Beziehung wegen Religion?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr seid beide in der 9. Klasse, demnach wahrscheinlich über 14 und religionsmündig. Die Freundin darf sich selbst aussuchen, wen sie liebt, ohne auf die religiösen Befindlichkeiten ihrer Eltern rücksicht nehmen zu müssen. Glaube ist kein legitimer Grund für ein Beziehungsverbot (Guckst Du hier: http://www.bravo.de/dr-sommer/liebe-freundschaft/freund-freundin-verbieten-duerfen-eltern-das). Leider ist die Durchsetzung der eigenen Grundrechte gegenüber Eltern mit unzeitgemäßem Erziehungsverständnis (um es höflich auszudrücken) in der Praxis nicht immer so leicht möglich.

Wenn die Eltern sich nciht erweichen lassen, bleibt euch wohl nur die Romeo-und-Julia-Nummer. Also heimliche Beziehung bis sie 18 ist.

Und danach wird es dann noch schwer genug. Da muss die Liebe schon sehr, sehr groß sein um diesem Druck, der dann unweigerlich erfolgt, auszuhalten.

1

Du hast es schon gehört, wenn die Eltern das so meinen..Dann wirst du daran nicht viel ändern können, was nicht heißt..dass eine Freundschaft nicht möglich ist. Vielleicht entwickelt sich ja dann auch mehr draus und die Eltern finden dich auf einmal super!

Ein Kumpel von mir meinte wenn sie mich liebt dan würde es schon klappen

Danke für deine Antwort ISorsI

0

Der Vorschlag ist nicht schlecht, aber da es Muslime sind wird sich deren Meinung nicht ändern. Jeden falls nicht bei diesen Eltern. Dazu ist deren Gläubigkeit zu Stark.

0

Ich habe auch eine türkische Freundin. Also Moslem. So weit ich weiß, ist es bei den Vätern schlimmer als bei den Müttern. Also versuch' erstmal an sie heran zu kommen und rede mit ihr darüber. Verbieten können die Eltern es ihr so oder so nicht außerdem kann sie dann, falls sich was entwickelt mal mit ihrer Mutter reden. Die Frauen sind in der Hinsicht meist verständinsvoller als die Väter.

Hoffe konnte helfen;)

Ja konntest du auf jeden fall Danke

ZolyxD

0

Allerdings hat das Wort des Vaters wohl mehr Gewicht und ist Ausschlaggebend. Wenn der Vater dagegen ist und seine Familien ehre in Gefahr sieht, ist es egal wie viele Weibliche Familien Mitglieder es Befürworten. Selbst wenn der Bruder diese Beziehung akzeptiert, ändert es sich bei dem spätestens wenn der Vater nein sagt.

1

Versuch es trotzdem, sie wird sich früher oder später ihren Eltern wiedersetzen. Wenn du ihren Eltern erst als guter, netter Freund auftrittst kann es auch sein das sie dich sehr gerne mögen und dann finden sie das ja vllt trotzdem ok:-)

Erhalte den kontakt aufrecht, überstürzenichts und bleibe vorerst ein kollege von ihr...

Was möchtest Du wissen?