Keine Beziehung ins Ausland nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mutti hat immer gesagt: "Verreisende soll man nicht aufhalten." Der Spruch wirkt Wunder, denn bei tollen Jungs ist nur das interessant, was sie nicht sofort und jederzeit "verfügbar" haben.

Lass ihn also erst einmal ohne große Verlustängste und Dramen in die Ferne ziehen, die wirklich guten Jungs kommen nach ein paar Wochen wieder, sind geläutert und absolut handzahm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnebee24
03.08.2016, 14:25

Dankeschön, ich werde ihn einfach ziehen lassen und den Kontakt beibehalten. Er wird aber nicht nach paar Wochen wieder kommen. Wenn ich Glück habe, wird er an freien Tagen hierher fliegen und mich/seine Familie besuchen kommen.

0
Kommentar von Barnebee24
30.08.2016, 06:59

Hey, wollte mich mal melden! Ich habe mich zurückgelehnt, habe sogar etwas abstand gewonnen und ihm das gefühl gegeben, dass ich akzeptiere und sogar abschließe. Das spürte er direkt, kam dem ganzen auf einmal nach und naja - er liebt mich :) Wir probieren es! Und seine "Arbeitszeiten" sind auch völlig in Ordnung. Er wird im Monat immer 10 Tage am Stück in Deutschland sein! :)

0

Wo wird er denn im Ausland wohnen? Bekommt er eine eingerichtete Wohnung zur Verfügung gestellt?

Ich meine, wenn du ihm hilfst, eine Unterkunft einzurichten, hat er immer dich vor Augen, wie ihr die Gegenstände zusammen ausgesucht und eingeräumt habt.

Eine Fernbeziehung würde ich auf jeden Fall aufrecht erhalten wollen, es gibt genügend Zeit, sich gegenseitig zu Besuchen. "Einschlafen" kann die Beziehung immer noch.

Kannst du (wenn er sich eingelebt hat) evtl. ein Jahr "Auszeit" nehmen - also ein Jahr unbezahlt vom Job freigestellt werden? Und wäre es dann vielleicht möglich, dir dort einen Job zu suchen?

Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnebee24
03.08.2016, 14:30

Er wird nach England ziehen und er bekommt ein möbiliertes Appartement gestellt. Ich habe ihm gesagt, dass ich bereit wäre das alles einzugehen. Es bleibt nun ihm überlassen, was er damit macht. Ich möchte keine Entscheidung, aber eine Richtung...

0

Lange Leine und "würgehalsband" - 😎  das wäre eine Lösung.

Heute nennt man das What'sApp oder Skype.

Im Ernst, das ist eine schwierige Situation- wenn er "nicht will" ist alles was du machst oder nicht machst "verkehrt". 

Wenn er aber auch "will" ist alles was du machst oder nicht machst "richtig"

Halte den Kontakt, ohne zu klammern, und bedenke, dass er die erste Zeit in dem anderen Land in Europa einsam sein wird. 

 ..... habe gerade Elbkatzes Rat gelesen:    SEHR GUT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnebee24
03.08.2016, 14:28

Whatsapp alle Fälle, Skype weiß ich nicht. Er weiß nicht so recht, was er möchte. Er lässt es offen und wir werden sehen, wie sich der Kontakt hält und er weiß natürlich heute noch nicht, wie stark die Gefühle sein werden, wenn er weg ist. Gefühle sind aber da. Ich werde auf keinen Fall klammern, ihn aber immer "spüren" lassen, dass ich an ihn denke. Allein schon, dass ich "keine stressige Frau bin" und seine Freiheiten gebe, sollte er mich nicht einfach gehen lassen ;) oder?

1

Was möchtest Du wissen?