Keine Bewerbungsmappen/Hefter.....was denn dann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

sie wollen vermutlich a) keine Bewerbungsmappen zurückschicken müssen, das kostet Zeit und Geld

und

b) diese aufklappbaren Bewerbungsmappen sind lästig und unhandlich, besonders wenn sie zwei Seiten zum aufklappen haben. Sieht schick aus, nervt aber nur.

Zu A: dann kannst du auch gleich unter dem Anschreiben den Hinweis:

p.s. Sollte Sie meine Bewerbung nicht ansprechen müssen Sie die Bewerbungsunterlagen inklusive Foto nicht zurückschicken.

Zu B. du kannst trotzdem punkten indem du gutes Papier benutzt (120 g) und schöne Unterlagen hast. Das Papier fühlt sich dann schon mal gut an ;-)

Das ganze legst du dann in eine gute Klarsichthülle (von der Sorte mit 2 offene Seiten)

October

naina96 01.10.2012, 20:21

Ok Danke für die Antwort. ;)

0
naina96 01.10.2012, 20:24
@naina96

Lese gerade Klarsichthüllen wollen sie auch nicht.....

0
naina96 01.10.2012, 20:25
@naina96

Würde es gehen, wenn ich einfach alle Unterlagen links oben tackere? Was besseres fällt mir jetzt auch nicht ein...

0
October2011 01.10.2012, 20:55
@naina96

Hi,

ich würde es trotzdem in sowas hier packen:

http://www.tk-tec.de/Aktenhuelle-A4-1-Stueck-transparent

Bei einer Klarsichthülle, die 3 geschlossene Kanten hat ist es schwer, einen dicken Packen Papiere wieder heraus zu friemeln. Sind 2 Seiten offen ist das kein Problem.

Ich würde die Unterlagen nicht tackern sondern Büroklammern benutzen. Dann kann man die Unterlagen noch auseinader nehmen, wenn man will oder sie können doch noch tackern ;-)

October

0

Wahrscheinlich wollen die, dass du dich zu einem Bewerbungsgespräch bewirbst indem du da anrufst und dann eine Bewerbung mit nimmst.. LG

naina96 01.10.2012, 19:57

Die wollen, dass ich mich umgehend schriftlich bewerbe. Außerdem wollen die noch die letzten 2 Zeugnisse, einen tabellarischen Lebenslauf, Praktikumsbeurteilungen und eine Bewerbung. Dann nehme ich mal an, dass sie eine normale Bewerbung wollen und nicht eine Bewerbung wegen einem Bewerbungsgespräch, denn nach der Bewerbung muss man erst ein Einstellungstest bestehen und erst dann wird man zu einem Gespräch eingeladen. ;)

Nur das Problem ist, die wollen keine Hefter und Folien und auch keine Bewerbungsmappen.....

0

Anrufen und Fragen finde ich eine gute Idee. Ich hatte das auch shon öfter. Hab dann einfach die Seiten an der linken Seite in der Mitte zusammengetackert und so in den Umschlag getan! Hat auch geklappt!

Beste Antwort: Anrufen und fragen ;). Dann hat man auch gleichzeitig schon mal persönlichen Kontakt hergestellt, das kann nie schaden.

Du könntest auch eine Sichthülle nehmen und dazu dann eine Klemmschiene.

Was möchtest Du wissen?