Keine Ausbildung was nun tun?

7 Antworten

  • Niemals für eine Ausbildung bezahlen den fast immer bringt dir das nichts und die Zertifikate sind nichts wert aber anders ist es nur bei der Pilotenausbildung.
  • 2 Suche dir Lieber  eine normale Ausbildung in einem betrieb und wen das nicht klappt versuche eine Ausbildung vom Arbeitsamt bezahlt zu bekommen.

  • 3 Du kannst auch zb im Amt erfahren ob es noch unbesetzte stellen  für Azubis gibt.

Kaum eine Ausbildung, für die du bezahlen musst, ist das Geld wert. Das meiste ist reine Abzocke und mit den "Abschlüssen" kannst du später NICHTS anfangen.

Hast du schon mit der Arbeitsagentur gesprochen? In diesem Jahr konnten über 170.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Da ist durchaus noch etwas für Nachrücker drin

Weiterhin bewerben... es gibt auch Ausbildungsplätze die im Winter anfangen...

Am besten in der zeit bis dahin Praltikas machen

Make Up Artist Ausbildung bei der Deutschen Pop

Ich möchte gerne eine Ausbildung zur Hair und Make Up Artistin machen. Ich überlege dies bei der Deutschen Pop in Köln zu tun. Hat Jemand Erfahrungen mit dieser Ausbildung bei der Deutschen Pop? Ich habe ein bisschen im Internet recherchiert und meist schlechte Feedbacks von Leuten gelesen, die eine Ausbildung im musikalischen Bereich bei der Deutschen Pop gemacht haben. Jetzt frage ich mich ob das bei der Make Up Artist Ausbildung auch so schlecht aussieht?

Gerne auch Feedbacks von anderen Schulen!

LG

...zur Frage

Ausbildung zum technischen Analysten?

Ich befasse mich schon längere Zeit mit den Themen Börse, Trading, Aktien, techische Analyse, usw. . Ich interessiere mich besonders für die technische Analyse und will das zu meinem Beruf machen. Jetzt zu meinem Problem. Ich weiß zwar das man ein Zertifikat bei der VTAD erwerben kann, das ist aber keine anerkannte Ausbildung. Mich würde interessieren ob es spezielle Ausbildungen zum Technischen Analysten gibt. Oder ob es reicht das Zertifikat zu erwerben und sich dann bei einem Borker oder so zu bewerben.

...zur Frage

Ich habe wirklich NIX zu tun bei der Arbeit?

Also, ich mache gerade eine Ausbildung zum Kaufmann, bei einem öffentlichen Amt.

Ich habe seit, ca. 2 Wochen, wirklich nichts zu tun. Ich hocke 8.24h an meinem PC und mache nix.

Rumsurfen kann ich nicht, da eben noch andere im Büro sind.

Was kann ich machen, damit die Zeit umgeht?

Ich frage ALL meine Arbeiter 2x am Tag ob es etwas zu tun gibt.

Bitte helft mir, ich sterbe hier fast. Haha.

...zur Frage

Ich kriege kein Bildungsgutschen von Jobcenter für Umschulung, obwohl ich die pflichten erfüllt habe Ich brauche Hilfe?

Hallo Miteinander,

Es geht um folgende Thema, un zwar ich will ein Umschulung als Lagerist machen. Vor ca. 1 Jahr hat mein Arbeitsvermittlerin zu mir gesagt das ich dies nicht kriege, weil ich nicht über 3 Jahre Sozialversichert gearbeitet habe und das ich Durchhaltevermögen zeigen muss "dafür wollte sie mich zu 1 Euro Job schicken" und wenn ich dies durchziehen würde, würde ich dann ein Bildungsgutschein kriegen.

Heute habe ich bereits bei ein Firma gearbeitet, in Probezeit gekündigt "üblich bei leifirmen" in dieser zeit habe ich auch in Betriebsurlaub Schulung gemacht die sich TQ2 nennt, bei Prüfung teilgenommen und bestanden. dafür ein Zertifikat bekommen in bereich Fachkraft für Lagerlogistik von IHK.

Jetzt war ich in Jobcenter, habe zu mein Arbeitsvermittlerin gesagt So Frau Muster, Wie sie sehen habe ich aus-reichliche Durchhaltevermögen gezeigt! Wie sie sehen habe ich jetzt fast 4 Jahre Sozialversichert gearbeitet und als Bonus habe ich ein Prüfung bestanden, hier die Zertifikat von IHK

Ich möchte jetzt mein Weiterbildung machen!! also Umschulung.. Sie sagte das sie es gut fand und sie mich dabei unterstützen wird, nur das sie zeit braucht und sich bei mir wieder meldet...

Ich bekam nochmal Termin bei mein Arbeitsvermittlerin, dann hieß es ich kriege keine Bildungsgutschein, die unterstützen mich für ein NORMALE 2-3 jährige Ausbildung.. ich soll sofort anfangen mich bei Firmen zu bewerben :))) Ich habe so ein dicken hals bekommen als sie vor mir alles so locker aufgeschildert hat, ich habe nur noch gesagt was das sein soll? sie haben erst gesagt ich habe kein aus-reichliche Sozialversicherte Beschäftigung, jetzt habe ich es. dann Durchhaltevermögen, habe ich auch gezeigt dazu Zertifikat, in allem drum und dran das ich für die weg aktiv bin! sie hat mich ständig unterbrochen und sich rausgeredete von dem was ich da als Argument gestellt habe und hat mir weiterhin ihre alternative angeboten, ich wollte unbedingt Antwort weshalb die so machen was das jetzt soll, erst sagen die so dann so, ich fühl mich verarscht von euch.. sie hat sich ständig nur rausgeredet und zu dem punkt gekommen was sie mir anbietet.. kein Antwort gegeben gar nix zu mein frage..

Das Gespräch endete mit ein Diskussion und ich verließ die Raum ohne ihr was zu sagen weil ich kurz vor durchdrehen war...

Wer sich jetzt diese Story gelesen hat bedanke ich mich erstmal und hoffe das jemand von euch mir Helfen kann mir ein Weg zeigen kann was ich machen soll in dieser Unfaire lage, letztendlich sieht das zu ein totale Verarschung aus. Die machen jede mögliche Politik um ein Bildungsgutschein nicht zu geben..

Ich habe soviel Private Probleme das ich ein Langes Ausbildung nicht mehr akzeptieren kann, ich bin 28 Jahre Alt mir steht große Verantwortungen kurz bevor.. letztendlich will ich NOCH mein Berufsabschluss ergattern... Hilfe Hilfe HIlfe...

...zur Frage

Habe ich einen Aspruch auf Unterhaltsnachzahlung wenn mein Vater 2 Jahre lang zu wenig gezahlt hat?

Hallo ihr Lieben, meine Frage an euch wäre ob mein Vater bei einem dynamischen Unterhaltstitel nachzahlen muss wenn er zwei Jahrelang zu wenig gezahlt hat?

Ich beschreibe euch einfach mal kurz meine Situation und hoffe das Ihr mir helfen könnt :)

Also ich bin 19 Jahre alt und habe im Sommer meine Ausbildung als staatlich anerkannte Sozialassistentin beendet und wollte im Februar ein Au Pair Jahr in Amerika vollziehen, was ich mir zum Teil durch Nebenjobs und durch den Unterhalt meines Vaters Finanzieren wollte da mein Vater über meine Pläne informiert war und auch einverstanden und sehr beeidruckt war dachte ich auch das alles soweit klar geht, jedoch hat er dann einfach im Dezemeber, ohne mich vorher zu informieren, die Zahlung eingestellt mit der Begründung, das er seitdem Ende meiner Ausbildung nicht mehr Zahlen müsse und ich selber sehen soll wie ich das Geld anschaffen kann, was ich auch eingesehen hätte, wenn er vorher mit mir gesprochen hätte. Was ein starker Rückschlag war da Weihnachten vor der Tür stand und ich, wie jeder Mensch, kosten zu decken hatte. Einen Monat zuvor erfuhr ich jedoch von der Düsseldorfer Unterhaltstabelle das mein Vater seit mindestens 2 Jahren zu wenig zahlte und wollte daraufhin erfragen wie es mit einem Anspruch auf rückwirkende Zahlung sei aber die leider sehr inkompetent und unfreundlich wirkende Frau sagte mir das ich nicht so kleinkariert sein solle und dankbar das mein Vater überhaupt gezahlt hätte und ich mich im vorhinein immer selbst darüm hätte kümmern müssen über eine Erhöhung. Wobei ich und meine Mutter bisher immer dachten das es durch den dynamischen Unterhaltssatz, wie die Jahre zuvor selbst geregelt wird, also quasi vom Jugendamt.

Also kann mir vielleicht jemand helfen, der darüber etwas mehr weiß? Durch die neue Frau meines Vater kann ich leider nicht mit Ihm darüber sprechen und hoffe daher auf eine Antwort von euch.

Jetzt schon mal vielen Dank das Ihr euch die Mühe gemacht habt und den langen Text überhaupt gelesen habt. Schönen Tag euch noch :)

Lindalu 019

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?