Keine Ausbildung nach 10. Klasse, was nun?

11 Antworten

Auf jeden Fall irgend etwas Sinnvolles. Ein abgebummeltes Jahr zu Hause sieht kein Ausbildungsbetrieb gerne. Mach vielleicht ein freiwilliges soziales Jahr . Da gibt's immer freie Stellen. Dann fange an Bewerbungen zu schreiben für eine Ausbildung im nächsten Jahr. Sollte das nicht klappen, solltest Du in jedem Fall nochmal zur Schule gehen. Ein Abschluss zum Beispiel auf einem  Berufscolleg verbessert Deine Chancen sicher.

Das fällt dir ja früh ein. Morgen ist der 01. September, da ist bei so gut wie jedem der Ausbildungs Start. Auch weiterbildende Schulen hatten schon vor Monaten Einschreibungsschluss. Da bleibt dir nichts anderes übrig als dieses Jahr Praktika zu machen und zu jobben, denn selbst für ein freiwilliges soziales Jahr bist du zu spät. Fange am besten die nächsten Wochen an, dich zu bewerben, damit es zumindest 2017 etwas wird. Viel Glück!

Wenn du eine Ausbildung machen willst, bewirb dich schon mal für das nächste Jahr.

Sonst kann ich noch empfehlen in einem Bereich der dich interessiert auf eine Berufsspezifische/Fachspezifische Schule zu gehen.

Sonst bleibt noch jobben wenn du was zum Lücke füllen (für den Lebenslauf) willst :)

10 klasse wiederholen um die berufschulpflicht zu umgehen ?

Und zwar ich bin 16 und hätte theoretisch im nächsten Jahr meinen realschulabschluss abda wären es noch Monate bis ich 17 bin und muss danach ja zur Berufsschule das will ich aber nicht ich will dann direkt mit 18 eine Ausbildung anfangen weil ich dann auch hinkommen und zwar mit dem auto was muss ich tun um die 10. Wiederholen zu können und was denkt ihr kann man alles für Strafen bekommen wenn man 4 monate nicht zur Berufsschule geht

...zur Frage

Fachhochschulreife durch Ausbildung und 11.Klasse?

Hallo zusammen!

Ich mache zurzeit eine Ausbildung zum Mechatroniker. Ich war zuvor auf einem Gymnasium, habe dort die 11. Klasse gemacht aber leider wiederholen müssen und habe diese dann im zweiten Anlauf abgebrochen, um eine Ausbildung zum Mechatroniker zu beginnen. Mein Abschluss ist die mittlere Reife durch ein Schreiben, welches aussagt, dass mein Zeugnis der 10. Klasse einem Realschulabschluss gleich gestellt ist. Nun zu meiner Frage:

Habe ich, wenn ich die Ausbildung beendet habe, eine Fachhochschulreife erreicht?

Vielen Dank, Nico

...zur Frage

Darf man den Realschulabschluss zum 2. mal wiederholen?

Wenn jemand die 10. Klasse nicht geschafft hat, und in einer Abendschule den Realschulabschluss mit schlechten Noten nachgeholt hat, darf man dann den Realschulabschluss in einer Abendschule wieder nachholen​?

...zur Frage

kann ich die 10.klasse mit einem hauptschulabschluss wiederholen

ich bin in der 10.klasse und muss dieses jahr mein hauptschulabschluss nochmal machen , weil meine noten nicht dafür gerreicht haben die realschulabschluss prüfung mit zu machen . Kann ich jetzt die 10. wiederholen ? oder kann ich auf eine abendschule mein realschulabschluss wiederholen ??

...zur Frage

Ausbildung zum Erzieher gleich nach der 10. Klasse?

Hallo ich bin grade in einem Portal (Jobware) und da steht eine Ausbildung zum Erzieher. Meine Frage ist, ob man nicht erst Sozialassistent sein muss bzw machen muss um Erzieher zu werden. Oder steckt das in der Ausbildung zum Erzieher schon mit drin. So dass ich praktisch nach der 10. Klasse diese Ausbildung angehen kann?

...zur Frage

Kann ich nach der 10. Klasse mein Fachabitur machen, wenn ich voher noch in Ausbildung gehe?

Ich würde gern das Fachabitur machen. Momentan bin ich noch in der 10. Klasse und frage mich, ob es funktioniert, wenn ich jetzt eine Ausbildung mache und dann ein Fachabi bekomme? Geht das oder nicht und wenn nicht, kann mir das jemand noch einmal erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?