Keine Ausbildung - in Spanien leben

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r doahn,

bitte achte in Zukunft darauf, nachträgliche Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" in der vorhergehenden Frage hinzuzufügen und keine neue Frage zu stellen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Zudem würde ich dir raten, erst einmal abzuwarten, was die Community dir rät. Vielleicht hab en sich dadurch dann schon weitere Fragen von selbst beantwortet.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Also ich find die Reaktionen richtig dumm,is doch ne ganz normale Frage,naja TYPISCH DEUTSCHE REAKTION HALT;-) Du brauchst keine Ausbildung in Spanien,Spanier legen auch Wert auf Abschlüsse,aber in all den römischen Ländern wird ein wenig mehr auf deine menschlichen Werte gelegt!Hab mit meiner Freundin als Rezeptionistin dort angefangen..sie ist dageblieben,hat 'NUR' ein Abitur und leitet nun das Hotel als Direktorin. Wer was kann ,kommt weiter..Ausildungen gibt es dort nicht,Berufsschulen schon gar nicht..alles wird dir praktisch beigebracht.. Ich hab mit einer zusammengearbeitet,die den Master in Hotelmanagement hat..naja sie wurde gefeuert,nach ca.2 oder 3 Tagen..also bitte.. In Spanien kann man sich hocharbeiten, auch wenn man kein Studium hat..in Dtsl is das leider nicht(mehr)so einfach möglich!

das lass man keinen Spanier hören Ungelernte haben sie selber die brauchen sie nicht noch aus Deutschland. Lerne einen Beruf in Deutschland (zB Hotelfach) und dann gehe nach Spanien ach und nebenbei lerne noch Spanisch

so einfach geht es nicht, hast du unterkunft

ich will doch nur wissen, ob man auch ohne Ausbildung in Spanien leben kann, weil dort viele Menschen ohne Ausbildung leben..

Wenn man Unterkunft und Job hat, meine ich..

0
@doahn

Wie kommst Du bloß darauf, dass es in Spanien viele Menschen ohne Ausbildung gibt?

0

Ja man braucht eine Ausbildung ,frage doch deinen Freund der dort lebt.

sag doch erstmal als was du arbeiten willst, bevor wir uns jetzt hier was zusammenraten.

ach... was frag ich überhaupt nach. . ja du kannst überleben. fertig.

0

z.B. als Kellner, im Hotel,...

Ist es normal in Spanien das man keine Ausbildung hat? Also hat man auch Chancen einen Job zu kriegen, oder braucht man unbedingt eine Ausbildung?

0
@doahn

Du solltest dir darüber bewußt sein, daß es dort viele Saisonkräft gibt und viele Spanier mehrere Berufe gleichzeitig ausüben

0
@Helga80

Ja ich würde in ein Touristengebiet ziehen, ich kann drei Sprachen, also hätte ich doch gute chancen, dort einen Job zu kriegen, denke ich mal. Und mehrere Jobs kann ich auch machen

0
@doahn

ich würd immer eine ausbildung machen. denke gerade im ausland werden deutsche geschätzt weil sie meist gut ausgebildet sind. wenn du da nichts vorzuweisen hast, hast glaub ich auf dauer eher schlechte karten. aber genaues wird dir da keiner zu sagen können, weil es halt auf dich ankommt.

0
@doahn

Ich glaube, dass du schon so von deiner Idee gefangen bist, dass du sowieso nicht mehr auf rationale Ratschläge hörst. Also alles Gute in Spanien. Und frag bitte nicht in ein paar Jahren hier nach wie das mit Hartz 4 funktioniert

0

Man kann auch unter der Brücke landen.

Klar kann man das..

Ich meine damit aber nur, dass viele Berufe in Spanien nicht anerkannt sind und jeder in diesen Berufen arbeiten kann.. Also braucht man ja nicht unbedingt eine Ausbildung, wenn man sich 100% sicher ist, für immer in Spanien zu bleiben (man kann sich nie richtig sicher sein, aber jetzt nur mal so gesagt:o))

0
@doahn

Mach auf jeden jeden jeden Fall ne Ausbildung, egal wo du hingehst, du weißt nie was kommt

0

Was möchtest Du wissen?