Keine Ausbildung gefunden, was dann?

6 Antworten

Lasse dich doch mal bei der Agentur für Arbeit beraten. Die haben Arbeitsvermittler die dir Vorschläge machen können. Auch auf der Seite Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit findest du aktuelle freie Ausbildungstellen.

Noch eine Möglichkeit wäre ein Freies Soziales Jahr ( FSJ) oder ein Freies Ökologisches Jahr ( FÖJ)

Ansonsten könntest du nur jobben gehen.

Also ehrlich gestanden ich versteht dein Problem nicht.

Könnte das das Problem sein?

In den Kommentaren schreibt du du hättest einen Abschluss als

staatlich geprüfter Assistent für Organisation und Officemanagement

1.) Warum suchst du einen Ausbildungsplatz.

2.) Warum bewirbst du dich nicht um einen Job in dem Beruf?

Was ich an Stellenbeschreibungen finden konnte geht so in Richtung Büroleiter/Assistent der Geschäftsleitung oder?

3.) Wenn ich mit meiner Einschätzung nicht ganz falsch liege bist du den meisten Ausbildern über qualifiziert.

Die wissen nicht was Sie mit dir sollen.

Was du von denen willst.

1. Eine Ausbildung ist doch eigentlich ganz gut für den berufs einstieg.

2. Ich bewerbe mich nicht um einen Job weil mir Berufaerfahrung fehlt. Aber diese Idee ist nicht so falsch einen Job zu suchen.

3. Überqualifziert? Ich habe nur den theoretischen Teil, also würde mir noch den praktischen Teil fehlen und die Erfahrung im Berufsalltag.

0
@esolnetsok

Führen wir die Punkteliste weiter.

  1. Eine Ausbildung ist gut, besser ist was man daraus macht. Du verfügst über eine Ausbildung, wie du deinen Berufseinstieg gestaltest ist eine andere Frage
  2. Ich gehe nicht ins Wasser weil ich nicht schwimmen kann. Dann wirst du es nie lernen schon mal gehört? " den Sprung ins kalte Wasser wagen ins kalte Wasser springen"

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~den%20Sprung%20ins%20kalte%20Wasser%20wagen%3B%20ins%20kalte%20Wasser%20springen&suchspalte%5B%5D=rart_ou

3- Ich habe mal ein bischen Copy and paste gespielt

auf die vielfältigen Anforderungen des Berufslebens in Büro, Sekretariat und Geschäftsführungsassistenz, sowie Büroorganisation,

Wenn du dich jetzt auf dem Niveau Leitungsebene bewegst wie willst du jemandem erklären das du dich beispielsweise als Bürokaufmann bewirbst?

Abgesehen davon so ganz ohne Erfahrung kannst du nicht sein

In der Ausbildung ist ein mindestens achtwöchiges Betriebspraktikum vorhergesehen, welches innerhalb der Schulzeit absolviert werden muss. Viele Ausbildungsschulen verlangen ein deutlich längeres Betriebspraktikum, um die Verzahnung von Theorie und Praxis sicherzustellen.

Wenn du unsicher bist, machs wie alle anderen Leiharbeit, es gibt Firmen die speziell Büro und Führungskräfte vermitteln.

Wie umschreiben die deine qualifikation Talent, Junior excellenz ?

Zumindest von der Ausbildung her bist du Führungskraft, also verhalte dich auch so.

1

Beruhig Dich. Ich habe nach der Schule auch nicht gleich was gehabt und mir tatsächlich sogar 4 Jahre raus genommen, wo ich nicht arbeiten gegangen bin. Ich habe nicht eingesehen mein einziges Leben das ich habe, wie ein pausenlos funktionierender Roboter zu verbringen.

Und? Letztendlich habe ich gar keine Ausbildung mehr gemacht und arbeite trotzdem bei der Stadt.

Niemand wird Dich verurteilen, wenn Du nicht sofort etwas findest. Es erschreckt mich wirklich immer wieder, wie sehr junge Leute sich selber unter Druck setzen, weil die Lehrer ihnen die ganzen Jahre regelrechten Blödsinn ins Ohr gesetzt haben.

Das echte Leben funktioniert nicht wirklich so, wie man es in der Schule gesagt bekommt. Es ist wesentlich einfacher. ;) Alle Menschen um Dich herum verstehen Dich und kenne selber die verschiedensten Probleme. Man muss zu gewissen Leute einfach nur ehrlich sein. Auch ein Chef ist nur ein Mensch. Der weiß auch, dass nicht alles immer nach Plan verläuft.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich bin der Meinung das eine Ausbildung zu machen das aller beste ist weil man einfach eine Absicherung hat das man was gelernt hat!

1
@Vanur

Das schon, wenn man den gelernten Beruf beibehält. Ansonsten bringt einem das nichts.

Ich kann auch mit Tieren umgehen, mit Computern und mit Autos. Ich Fälle privat meine Bäume wenn es muss (3000qm Grund mit eigenen Wald). Pflaster & verkleide selber, habe meinen 15x15 Meter Teich nur mit familiärer Hilfe angelegt usw.

Man muss nichts beruflich lernen um es zu können und gut darin zu sein. ;)

0
@XReckless21X

Wenn man keine körperliche Arbeit mag, dann braucht man zwangsläufig eine höhere Qualifikation.

0
@XReckless21X

aber wenn sie eine Fachhochschule gemacht hat und ihr Fach Abi hat da hat sie ja selbst das Thema ausgesucht da denke ich schon das sie sich gut überlegt hat was sie machen möchte oder nicht ?

0
@marcoender123

Ich sagte ja nicht, dass der Fragesteller keine Ausbildung machen braucht. Lediglich dass ein freies Jahr kein Genickbruch ist.

1
@Vanur

Das ist ja der Punkt, der gute Abschluss ist ja vorhanden. Alleine das qualifiziert schon. Man weiß was man will, nur bekommt man jetzt gerade nicht die Chance.

Ein Jahr zur Selbstfindung, von privat Praktika in den verschiedensten Berufen machen usw. erweitert den Lebenslauf. Und das sehen Arbeitgeber ebenfalls als eine Art Qualifikation an. Erfahrungen und Interesse das gezeigt wird, sind auch sehr wichtig.

1

Keine Perspektive im Leben was tun?

Ich kann nicht aufhören an Suizid zu denken, warum? Habe keine Perspektive im Leben. Im schlimmsten Fall lande ich sogar einfach auf der Strasse, aber Arm werde ich in der zukunft sein. Ich habe keinen Schulabschluss geschafft. Und ohne Schulabschluss und Ausbildung was bleibt mir gross übrig? Genau nichts. Bin leider nicht der hellste daher ist mir die Schule extrem schwer gefallen und bin schliesslich durchgefallen. Was soll ich nun tun? Armut ist somit vorprogrammiert, Hilfsarbeiten sind doch keine Zukunft? Schlecht bezahlt und vor allem unsicher. Und von Sozialhilfe leben ist auch keine Perspektive. Habe deshalb mehrere Suizidversuche hinter mir weil meine Zukunft so düster aussieht. Was soll ich tun? Der einzige ausweg aus dem ist wie ich sehe tatsächlich den Tod. Schule ist zu schwer. Daher auch keine Ausbildung. Also was bleibt mir übrig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?