Keine Ausbildung bei Untergewicht

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Froschfresse,

an der Sache ist was Wahres dran.

Vor Einstellung beim Finanzamt (wie auch bei jedem anderen Amt) als Beamtenanwärter muss man zum Amtsarzt beim Gesundheitsamt. Bei diesem Check wird dann der Anwärter auf bestimmte Sachen -u.a. auch das Gewicht- untersucht.

Hintergrund der ganzen Sache ist, dass der Arbeitgeber dem Beamten-(anwärter) gegenüber eine gewisse Fürsorgepflicht hat und zum anderen ein Beamter ja sein Leben lang (zumindest bis zur Pensionierung) "funktionieren" sollte und deswegen die Gesundheit zu einem gewissen Grad gegeben sein sollte.

Wenn Du nun wirklich untergewichtig sein solltest, wäre erstmal zu prüfen, woran es liegt (bist Du wirklich einfach nur zu dünn, hast Du irgendeine Krankheit oder hast Du Essstörungen...) bzw. ob es für die Arbeit schädlich wäre.

Solltest Du also gesundheitlich nicht tauglich sein, könntest Du ja nicht als Beamter "funktionieren", was Du aber als Beamter mußt. ;-)

Es gibt da so einen Spruch, der passt ganz gut: Ein Beamter muss sich menschlich, fachlich und gesundheitlich bewähren, bevor er auf Lebenszeit und somit für immer Beamter ist.

Es könnte nun auch sein, dass Du den Gesundheitscheck erstmal bestehst, aber eine Nachprüfung vorbehalten wird. D.h. Du müßtest dann kurz vor Ausbildungsende nochmal den Check machen oder aber kurz vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit.

Ich wünsche Dir, dass alles gut geht und viel Spaß bei der Ausbildung.

Gruß mandelaua

Bei vielen Firmen (und die Behörden sind da keine Ausnahme) ist es so, dass von dem Gewicht mögliche Arbeits-Einschränkungen oder Krankheiten abgeleitet werden. Ob richtig oder falsch bleibt dahingestellt, ich persönlich würde es als einen Eingriff in meine Privatsphäre empfinden solche Fragen mit beantworten zu müssen.

gegen so ne Begruendung kann man gerichtlich vorgehen. Beim Finanzamt muss man nicht sonderlich stark koerperlich arbeiten. d.h. die Begruendung waere fuer mich gleichwertig wie wenn man jemand aufgrund seiner Hautfarbe nicht einstellt...

Wieviel maximale Krankheitstage bei der Ausbildung?

Heyho,

Ich würde gerne wissen wieviel Krankheitstage bzw. Fehltage man in einer Ausbildung pro Lehrjahr bzw. das komplette Lehrjahr haben darf um noch zur Prüfung zu dürfen.

...zur Frage

Vorstellungsgespräch - Finanzamt

Hallo zusammen, ich habe bald ein Vorstellungsgespräch beim Finanzamt für eine Ausbildung zur Diplom-Finanzwirtin und einem damit verbundenem dualen Studium. Ich bin total aufgeregt und wollte mal Fragen, ob jemand weiß welche Fragen in etwa auf mich zu kommen werden, damit ich mich schon etwas darauf vorbereiten kann :) Außerdem habe ich hier mehrfach von einem Gruppengespräch gelesen, wie sieht dieses aus? Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Wie kann ich nachweisen das ich keine Religionsangehörigkeit habe?

Guten Tag miteinander,

ich bin gerade mit meiner Ausbildung fertig geworden und habe nun ein kleines Problem mit dem Finanzamt. Mein Sachbearbeiter beim Finanzamt hat mich als evangelisch beim Finanzamt eingetragen obwohl ich keine Religionszugehörigkeit habe. Dies möchte ich gerne ändern. Mir wurde von ihm mitgeteilt das ich eine Kirchenaustrittserklärung abgeben solle was sich aber als schwierig erwiesen hat da ich nie Mitglied der Kirche war. Ich würde gerne wissen ob jemand weis wie ich trotzdem nachweisen kann das ich konfessionslos bin.

Beste Gruße

...zur Frage

Berichtsheft Verkäufer Ideen?

Hallo:) ich mache derzeit eine Ausbildung als Verkäuferin im Einzelhandel (Discounter,Lebensmittel). Wie manche von euch wissen, muss während der Ausbildung ein Berichtsheft geführt werden. Das heißt, jede Woche muss geschrieben werden was gelernt wurde. Nur wiederholen sich die Aufgaben von mir immer wieder und mir gehen die Ideen aus, über was ich schreiben könnte. Ich habe zB schon über das kassieren, das anpacken von Paletten oder sonstiges geschrieben aber mir fällt nichts mehr ein. Ich bin über jede Anzwort und Vorschlag dankbar:)

...zur Frage

Wie wählt das Finanzamt nach einem Vorstellungsgespräch die Bewerber aus die eine Zusage bekommen ( Ausbildung Finanzwirt)?

NRW - Es gibt nur ein Vorstellungsgespräch.

...zur Frage

Im Finanzamt arbeiten

Hallo,

ich arbeite derzeit als Buchhalter und studiere berufsbegleitend. Da ich schon länger ganz gerne im Finanzamt arbeiten würde, stellt sich mir die Frage, ob es mit meinen Qualifikationen überhaupt möglich ist dort eine Einstellung zu erhalten. Oder muss man dort zwingend eine Ausbildung absolviere?

Vielen Dank! schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?