keine Art von Anti-depressiva hilft, welche Medikamente werden noch eingesetzt?

9 Antworten

Hey.

Möchtest DU wirklich Medikamente nehmen? Ich habe selbst so viel durchgemacht, mir ging es so schlecht, aber ich habe mich gegen Medikamente entschieden.

Ich war selbst 3 Wochen in einer Tagesklinik und da war ich die Jüngste, neben den anderen war ich echt kein schlimmer 'Fall'.

Was mir geholfen hat: Sport, Ernährungsumstellung, Meditation, Musik, Tanzen (vor dem Spiegel, allein im Zimmer xD), dich von negativen Menschen zu entfernen, Grenzen setzen, nein sagen.

Ich kann dir nur raten nichts zu nehmen, du bist so jung und je mehr du dir sagst, dass du krank bist und Depressionen hast, dann ist das so. Bei mir wurde eine mittelgradige festgestellt.

LG

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Jeder reagiert auf jedes Medikament ein wenig anders. Wenn man auf ein Medikament einer Gruppe Antidepressiva nicht reagiert, heisst dies noch lange nicht, dass man auf die anderen Medikamente der selben Gruppe nicht anspricht. Ich beispielsweise habe weder auf Sertralin, noch auf Fluoxetin, noch auf Escitalopram noch auf Venlafaxin angesprochen, auf Duloxetin hingegen schon. Dies sind alles Medikamente aus der Gruppe der SSRIS/SNRI. Also nicht aufgeben...

Hast du versucht deine Ernährung umzustellen auf wenig Kohlenhydrate und viel frisches Essen?

Es muss sehr konsequent sein

es liegt nicht an der Ernährung.

0

Warum schwere Depression trotz Medikamente ?

...zur Frage

Fluktin/Fluoxetin Erfahrungen?

Guten Morgen! :)
Ich nehme jetzt seit drei Tagen das Antidepressivum Fluktin zu mir (Grund Depressionen und Schulangst) und wollte nun fragen, ob jemand vielleicht bereits Erfahrungen damit hat?
War das Medikament hilfreich? Wann hat es effektiv Wirkung gezeigt? Hattet ihr Nebenwirkungen? Nehmt ihr es morgens oder abends?
Ich bin jetzt noch bei 10mg, wenn alles gut läuft, bekomme ich 20mg.
Hat jemand Tipps oder Erfahrungen?
Ich bedanke mich im Voraus für alle Antworten!

...zur Frage

Depression, was hilft?

Was hilft gegen eine Depression außer Medikamente?

...zur Frage

Kann ich Knochenmarkspender sein?

Ich leide seit 2012 an schweren Depression. Zudem wurde mir eine Borderline Persönlichkeitsstörung diagnostiziert. Nehme regelmäßig Medikamente (Anti-Depressiva, Neuroleptika und bei Bedarf ein Benzodiazepin) Bin ich nun komplett und für immer von der Spende ausgeschlossen? Ich wollte bevor ich gänzlich aus dem Leben verblasse noch was Gutes tun und jemand anderen das Leben schenken!

...zur Frage

Welche Antidepressiva werden Jugendlichen noch verschrieben?

Fluoxetin und Mirtazapin haben keine Wirkung gezeigt, habe am Donnerstag einen Termin bei einem Psychologen, dieser ist informiert und hat mir selbst gesagt, dass er aus seiner Erfahrung mit Mirtazapin über nur wenig Fälle sprechen kann, in denen es funktioniert hat. Welche Medikamente kann er mir noch verschreiben (bin fast 16)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?