Keine Arbeitsschuhe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne die nötige Schutzausrüstung (einschließlich Schuhe!) darf Dein Arbeitgeber Dich gar nicht arbeiten lassen. Auch wenn viele es dennoch tun würden. Aber Du solltest aus Angst um die eigene Gesundheit es auch von Dir aus nicht tun. OK, und jetzt ein pragmatischer Tip: In fast jeder halbwegs nennenswerten Stadt gibt es Geschäfte die Sicherheitsschuhe verkaufen. Google mal mit "Sicherheitsschuhe", "Arbeitsschutzausrüstung" und Deiner Postleitzahl. Sprich dann mit Deinem Chef und sag ihm, dass Du die Schuhe direkt dort holst, und ihm dann die Quittung gibst (Erstattung durch ihn) Vernünftige Schuhe gibts schon für etwas über 50 €. Wenn Du ihm als Arbeiter was wert bist, wird er darauf eingehen und Du hast ganz schnell neue Schuhe,

Und künftig mal öfter die Schuhe ansehen und früher Ersatz beschaffen;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon richtig dass der AG die Arbeitsschutzbekleidung stellen muss.

Allerdings kannst Du hier auch an die eigene Nase greifen. Das Deine Schuhe kaputt sind hat sich doch nicht erst vor einer Woche herausgestellt.

So wie Du das hier beschreibst hast du diese Suppe selbst eingebrockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArmaSteiner
08.07.2013, 11:55

Pass mal auf du Moralapostel:

Was soll man mehr tun, als dem Arbeitgeber frühzeitig Bescheid zu geben? Arbeitsschuhe gehen nicht mal eben auf Kopfdruck kaputt.

0

Ich würde ehrlich gesagt NICHT arbeiten gehen wenn der Arbeitgeber die Arbeitskleidung zu stellen hat und wenn es eine gefahr bedeutet ohne zu arbeiten dann können die sich da doch hinstellen OHNE SChUHE. Eine Frechheit von denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf die Hauptstelle an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?