keine angst vor dem tod und zu jedem eiskalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So lange du das Gefühl der Trauer nicht zulässt, kannst du nicht loslassen. So lange du nicht los lassen kannst gönnst du den Verstorbenen nicht ihren ewigen Frieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
07.02.2017, 06:31

Der 1. Satz wäre in Ordnung gewesen - der 2. ist eine Frechheit

0

Du hast bereits einen Tot miterlebt, der dich etwas abgehärtet haben könnte. Zudem kommt, dass deine Oma nicht in Deutschland bei dir war, weshalb du den Tot eventuell nicht so stark mitbekommen hast. Das mit dem Tot könnte dadran liegen, dass du an ein Leben dannach glaubst und du daher auch nach dem Tot "lebst" (Nicht zwingend auf der Erde) oder es aber nicht tust, weshalb du weißt, dass du nach dem Tot nichts mehr mitbekommen würdest. Dem ist beizufügen dass der Tot keinesfalls eine Lösung ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast eine gute Strategie entwickelt . Geht mir ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boyoneda
07.02.2017, 15:45

echt? also ist das positiv oder negativ ich meine wie kann ich das wieder herstellen 

0

Was möchtest Du wissen?