Keine Angst vor dem Abi - ein gutes oder schlechtes Zeichen?

5 Antworten

Keine Angst zu haben ist auf der einen Seite gut, aber auf der anderen Seite auch schlecht, denn ein bisschen "Achtung" vor dieser Prüfung gehört schon dazu!

Ich habe vor ein paar Wochen in Ba-Wü mein Abi gemacht und mir ging es aber genau so, bloß ich wusste warum ich kaum Angst hatte, weil ich wirklich gut vorbereitet war ... 

deshalb mein Rat an dich: Nutze die Zeit um dich gut auf die Prüfungen vorzubereiten, denn mit einem guten Gefühl kannst du wirklich locker in die Prüfung reingehen! Vielleicht nimmst du es auf die leichte Schulter und versuchst nicht so viel darüber nachzudenken und deshalb hast du keine Angst davor! Versuche eine Mischung aus Entspannung und Anspannung/Achtung/Respekt zu finden! Viel Erfolg beim Abi ;)

Was hast du geschrieben? wie ust dein schnitt? wenn ich mal fragen darf..

0
@GelberZettel

Ich habe die Noten noch nicht gesagt bekommen, das wird erst im Juni bekannt gegeben! :)

0

Also ich hab jetzt auch nicht wirklich Panik geschoben bis zum Morgen der ersten Prüfung und selbst das hat sich dann als unnötig herausgestellt ;) Solange du weißt, dass du die Aufgaben so hinbekommen wirst, dass du deinen Ansprüchen gerecht wirst, ist ja auch alles in Ordnung. Perfekt vorbereitet sein auf alles und ein 1-er Abi schreiben ist doch letztendlich immer nur für wenige die Realität :D Und es hat ja eh eigentlich nur negative Seiten, wenn man sich unnötig Stress macht.

Ich gehe mal davon aus, du tipps vom Handy, wegen der zahlreichen Rechtschreibfehler. So lange du dein Abi nicht in Deutsch machst, ist ja alles in Ordnung.

Es ist doch super, wenn du keine Angst vor dem Abitur hast. Wenn du keine Angst davor hast und auch gut vorbereitet bist, ist das doch die beste Vorrausetzung um das Abitur zu bestehen.

Ich denke die meisten sind schon sehr aufgeregt vor den  Abiturprüfungen. Aber mit zu viel Angst, kann auch viel daneben gehen - man macht sich dann evtl. zu viel Druck, bekommt ein Blackoout und scheitert bei den Prüfungen. Also finde ich deine Einstellung eigentlich ganz gut.

Wenn du gut vorbereitet bist, ist doch alles gut und dann gehst du bestimmt mit einer positiven Einstellung in die Prüfung und wirst das Abitur bestehen

Viel Glück

Er sagt ja selbst, dass er nicht gut vorbereitet ist. ^^

0

Geh lernen. Bevor alles umsonst war!

Lernen Lernen Lernen Gehen... Und eventuell nochmal die Schrieb Kenntnisse der Letzten Jahre Wiederholen!!

Was möchtest Du wissen?