Keine Akute Kindeswohlgefährdung, Ein Gutachter der kaum bei uns war schreibt Negativ, Warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst doch die Aussagen des Gutachters widerlegen, in dem du dir vom Kinderarzt bescheinigen lässt, dass er die Untersuchung auf Unverträglichkeiten durchgeführt hat, vom Neurologen lässt du dir den Entwicklungsstand des Kindes bescheinigen und auch der Kindergarten kann euch einen Entwicklungsbogen geben, damit nimmt ihr dem Gutachten seine Brisanz.

Gutachter sind auch nur Menschen und manche sind einfach Idioten. Ich musste auch schon entsprechende Erfahrungen machen. 

Network83 22.08.2015, 16:50

Klar Können wir das Wiederlegen, Wir haben die Kopie der Laborwerte der Untersuchung, haben vom Neurologen ein Gutachten, vom Kindergarten hoffen wir das wir was bekommen am Montag denn der Kindergarten Arbeitet Eng mit dem Jugendamt zusammen. Wir haben da ein Gespräch Elterngespräch ich werde es aufzeichnen weiß nur nicht ob unser Anwalt damit was machen kann. Denn uns sagt der Kinder Top fortschritt und Entwicklung, was hintenrum kommt weiß man dann wieder nicht was sie im Büro schreiben. Das sind immer so Sachen.

0

sammel alle beweise die du zusammen bekommen kannst: kinderarzt attest, attest des neurologen über die altersgerechte entwicklung, einschätzung über entwicklung seitens der kita, bericht der familienhilfe etc. das jugendamt ist bei der auswertung des gutachtens vor gericht dabei.

dein anwalt wird zur not das gutachten in seine einzelteile zerpflücken und in frage stellen. wozu also wurde denn ein gutachten herbeigeführt und von wem`? wer hat was davon das du schlecht da stehst? will der kindesvater die kinder zu sich holen oder plant das jugendamt eine inobhutnahme der kinder? irgendwie macht das gerade überhaupt keinen sinn.

Woher sollen wir denn jetzt wissen, warum der Gutachter Negatives geschrieben hat? Wir waren doch nicht dabei...da müsstest Du uns schon ein wenig mehr erzählen!

Network83 22.08.2015, 10:15

Werde ich gerne machen, Wir Arbeiten seit 2014 Zusammen und die Hilfe haben wir freiwillig genommen. 

Am Anfang gab es Misstrauen und kein Vertrauen das hat sich seit Anfang dieses Jahres wieder gelegt wir sind laut dem Jugendamt und der Erziehungshilfe in einer Jetzt Guten Zusammenarbeit und eine Akute / Normale Kindeswohlgefährdung besteht nicht.

Selbst der Kindergarten wo unsere kinder sind sagen auch kleine Akute Kindeswohlgefährdung.

Das Gutachten Basiert auf Alte Tatsachen die wir mit Hilfe des Jugendamtes bereits aus dem Weg gebracht haben durch Hilfe Rat und Tat. 

Der Leiter des Jugendamtes hat sogar die Hilfestunden von 15 Stunden Wöchentlich auf 5 Stunden Wöchentlich herabgesetzt da kein Grund besteht um mehr Stunden zu Nutzen. 

Jede Woche kommen 2 Personen vom Erziehungsverein, Die Wohnung ist immer sauber auch bei Überraschungsbesuchen, Die Kinder Haben Spielzeug die Kinder Haben Kuscheltiere Puzzel und Bastel sowie Malsachen, Im Gutachten Steht das die Kinder nix haben. 

Zwar die Wohnung in Ordnung ist aber keine Möglichkeit ist das die Kinder Spielen können. Achso Lego und Duplo haben Sie auch 

Aussagen das kein Test gemacht worden ist wegen Ernährungsunverträglichkeit stimmt auch nicht er wurde bei der Kinderärztin am 17.03.2015 gemacht. 

Drin Steht das unser Kleiner 2 1/2 nicht genug entwickelt ist im seinem Alter, Laut Neurologe was wir getestet haben ist er für sein Alter Altersgerecht entwickelt er weiter als zurückgeblieben.

0
obsession666 23.08.2015, 12:55
@Network83

Wenn jede Woche Leute kommen, um Eure Wohnung usw. zu überprüfen, dann könnten die doch bestätigen, dass alles in Ordnung ist...genauso, wie der Test, den der Neurologe gemacht hat, Ihr könnt doch praktisch beweisen, dass dieses Gutachten nicht den Tatsachen entspricht. Bei solchen Sachen musst Du Dich wehren mit Dir allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Kannst Du den Erziehungsverein nicht um Hilfe bitten?

2
Ein Gutachter der kaum bei uns war

der kurze Eindruck hat ihm scheinbar gereicht

Network83 22.08.2015, 10:05

Wo er Hier war war alles Top keine Probleme wie es auch in den Letzten 8 Monaten war. Erziehungshilfe Kindergarten reden von Keiner Kindeswohlgefährdung. Alle sagen es das keine Besteht nur er sagt es 

0
Margita1881 22.08.2015, 10:15
@Network83

mit Deiner mageren Frage kann Dir hier kein Mensch was anfangen; beschreib mal die konkrete Situation. Nur so kann Dir geholfen werden

2
Network83 22.08.2015, 10:21
@Margita1881

in der Antwort von  obsession666 unterhalb habe ich was Geschildert ist aber nur ein Kleinteil der Wiedersprüche

0

Zu wenige Informationen.

Network83 22.08.2015, 10:19

Oben habe ich eine Kleine Schilderung geschrieben

0

Und wie genau sollen wir das hier beantworten ?

Network83 22.08.2015, 10:18

Bitte siehe Oben da habe ich was zu geschrieben

0

Was möchtest Du wissen?