Keine Ahnung von Politik/Geschichte! HILFE!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Republik: Das Volk bestimmt, was abgeht Monarchie: Es gibt einen Alleinherrscher (z.B. einen König)Alle Gewalten liegen in den Händen eines gekrönten herrschers Demokratie: Volksherrschaft (mit abstimmungen und so Sachen) Konstitutionelle monarchie: eine verfassung beschränkt die machtfülle des herrschers. die legislative gewalt muss er mit einem parlament teilen, dessen zusammensetzung er nicht bestimmen kann. Parlamentarische monarchie: Das Staatsoberhaupt ist nur noch zur dekoration da, hat aber nichts zu sagen. so wie z.b. die queen in england...

Danke! ganz verständlich erklärt, so wie ich drum gebeten hatte! SUPER ;D

0

Setzen fussel! sehr gut....und jetzt, Johanna@, wiederhole.

0
@jimmini

haha =) nein ehrlich, ich hatte grad nichts besseres zu tun, da kann man ja mal nett sein. und für irgendetwas sitze ich ja wöchentlich meine zwei Stunden Wirtschaft und Recht ab =) @johanna: kein problem, aber ein "hilfreichste Antwort" hätte ich schon verdient...

0

Kennst du sowas wie ein Lexikon? Das schlägt man auf, sucht nach dem Wort im Register findet eine Zahl und diese Seite schlägt man dann auf und siehe da, machts plopp.. und man lernt etwas! Aber naja.. Es geht auch leichter.. Google oder vllt auch Wikipedia - wenn dir das nicht zu hoch ist.. Aber okay: Eine Republik ist eine Staatsform, die sich am Gemeinwohl und Gemeinwesen orientiert und wird als Gegenmodell zur Monarchie verstanden. Eine Monarchie ist eine Regierungsform, in der ein Monarch bzw eine Monarchin Alleinherscher bzw Alleingherscherin ist. Eigentlich ganz simpel! (stammt aus dem griechischen: monis = ein + archein = herrschen >> Alleinherrschaft. Demokratie heißt einfach nur Volksherrschaft. Im günstigsten Fall sollte es bei einer Demokratie so sein, dass das Volk bestimmt was passiert, z.B. durch Wahlen! Was eine Diktatur ist solltest du echt wissen!! Eigentlich solltest du überhaupt wissen, was das alles für Staats - bzw Regierungsformen sind.. Also ich finds schon weng erbärmlich!

Ach komm nicht jeder macht sich gedanken zur politik deshalb find ichs ganz toll wenn ein paar so leuts kommen und sich interessieren und fragen stellen. Ich kann mir so zeugs auch nie richtig merken :P

0

Einzelne Begriffe kann man super mit google und Wiki herausfinden- ansonsten gibt es auch Fremdwörterlexika- besonders empfehlen kann ich dir den Schülerduden Poiltik und Gesellschaft- wäre ne Anschaffung die einen ein lebenlang solche Fragen beantworten kann.

Was möchtest Du wissen?