Keine Ahnung von Katzen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Frage 1 : Wie hält man sie im haus?

Antwort 1 : am besten sie dürfen raus und haben eine Katzenklappe so das sie immer rein können wann sie wollen.

Frage 2 : Sollte man mehrere kaufen damit ihr nich langweilig ist?

Antwort 2 : wenn man sie nicht andauernd beschäftigen kann dann Ja, wenn man sie Beschäftigen kann muss es nicht sein wäre aber trotzdem besser!

Frage 3 : Kann man mit ihnen spazieren gehen wie mit hunden oder bleiben sie nicht bei jemandem?

Antwort 3 : Es gibt Katzen die einem Folgen aber die meisten tun das nicht, aber mit einer Katze an der Leine Spazieren gehen ist meiner Meinung nach Quälerei.

Frage 4 : Kann man mit ihnen kuscheln

Antwort 4 : Ja, das mögen sie meistens, aber sie zeigen dann wenn sie nicht mehr wollen indem sie (meistens) einfach weggehen.

Vorteile und Nachteile an Hund und Katze : Das muss jeder für sich raus suchen, Katzen sind eher Einzelgängeraber, ein Hund braucht sein Rudel. Es kommt drauf an was man Lieber mag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:55

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Katze ist ja nicht gleich Katze es gibt viele verschiedene Rassen. Spazieren gehen.... es gibt Rassen wo die Leute meinen es wäre möglich aber ich persönlich würde es lassen. (Und das kannst du nicht mit einem Hund vergleichen. Wenn du bei der Katze Pech hast verzieht sie sich trotz leine auch einfach auf nen baum.)

Auch gibt es sehr anhängliche Rassen die Folgen einem überall hin. Und schmusen, es bleibt halt eine Katze und die Katze entscheidet wann sie das will. Das heißt wenn sie nicht will haut sie ab, kratzt oder beißt. 

Katzen sollte man IMMER zu zweit halten da sie sehr soziale Tiere sind und ein Mensch ersetzt keine andere Katze. Aber dann brauchst du genug Platz so das die sich auch aus dem weg gehen können und du brauchst Platz für mindestens zwei Klo's. 

Aber über Freigang musst du dir keine Gedanken machen da viele Züchter rassekatzen nur noch in wohnungshaltung abgeben oder gesicherter Balkon / Garten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 17:08

wie heißt die rasse die anhänglich ist

0
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:56

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Kauf dir Bücher über Katzen und deren Haltung.

Das hier zu schreiben dauert zu lange.

Wohnungskatzen sollten zu zweit gehalten werden, ein Mensch kann nie einen Sozialpartner ersetzen.

Man kann manche Katzen bei bringen an Geschirr und Leine zu laufen. Das dauert und man braucht schon ein Talent dafür.

Hund und Katz sind zwei total unterschiedliche Tiere(Arten) die haben kaum was gemeinsam außer das Geld und Zeit kosten.

Ich hab zwei Katzen und zwei Hunde.

Katzen sind nicht so pflegeleicht wie sie immer hingestellt werden. Ich klickere jeden Abend mit meinem Kater, spiele und erziehe sie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:57

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Also bei einer Katze kommt es zuerst darauf an, ob reine Wohnungskatze oder Freigänger. Bei einer reinen Wohnungskatze mindestens zwei Katzen, da sie sehr soziale Tiere sind. Spazieren gehen an der Leine ist theoretisch möglich aber bitte mache das nicht, entweder sie darf ohne Halsband und Leine in der Gegend rum laufen oder bleibt im Haus. Natürlich kannst du mit Katzen kuscheln, nur kommt es auf das Wesen der Mietz an wie sehr sie es mag. Ein Hund ist ein stets treuer Gefährte, dem du Tricks beibringen kannst und sehr viel Aufmerksamkeit schenken musst. Katzen sind eigenwilliger, dafür benötigen sie weniger "Zeit" (kein Gassi gehen, keine Hundeschule, 8 Stunden allein lassen solange sie einen Kameraden haben in Ordnung). Sie benötigen natürlich trotzdem Zuneigung und jemanden der mit ihnen spielt. Zur Ausstattung brauchst du natürlich Kratzbäume,Katzenklos (ein offenes! und großes) die Regel sagt ein Katzenklo mehr als Katzen im Haus sind. Bei 2 also 3. Viel Spielzeug, eine Transportbox und co. Das Katzenfutter ist besonders wichtig, pass bloß auf! Whiskas, Felix und co. sind pures Gift. Katzen sind Fleischfresser und bei den Markenherstellern sind nicht mal 20% Fleisch drin! Achte darauf, dass das Futter über 75% Fleischanteil hat und dass es kein Getreide oder Zucker beinhaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 16:31

endlich mal ne antwort wo nicht drin steht dass ich mir ein buch kaufen soll, vielen dank

0
Kommentar von Inmetsu
30.11.2015, 16:31

Gerne

1
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:57

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0
Kommentar von Inmetsu
30.11.2015, 22:49

Sie kann zurück finden, allerdings nur wenn sie den Weg schon öfter abgelaufen ist, und bitte erst Freilauf geben wenn die Katze mindestens ein Jahr alt ist, ansonsten ist die Chance sehr hoch, dass du sie eine Weile nicht mehr finden wirst

0

In einem Buch über Katzen könntest Du Dich besser über alles informieren was Du wissen willst.

Trotzdem will ich Dir was antworten.

Katzen müssen nicht ausgeführt werden  sie bellen nicht und jaulen nicht, sie sind nicht so tolpatschig wie mancher Hund und sind meistens leise.

Und da ich gerade meinen Hund baden mußte. Sie wälzen sich nicht in Fuchssch...

Mit einem Hund hat man meistens eine innigere Beziehung, sie freuen sich wie verrückt wenn Du nach Hause kommst, sie sind leichter zu erziehen und vor allen Dingen, Du mußt Dir nicht ständig Sorgen machen wenn sie mal etwas später nach Hause kommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:56

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Alles über Katzen würde eine Bibliothek füllen und dann wäre immer noch nicht alles gesagt. Das geht also über ein Forum weit hinaus.

Am besten gehst du wirklich mal in eine Bibliothek und ließt alles, was die da über Katzen haben.

Für praktische Erfahrungen gehst du ins Tierheim und betätigst dich als Katzenstreichler.

Sollte mich wundern, wenn du da nicht deine Katze treffen würdest ;-)))

Und wenn du dann noch spezielle Fragen hast, kannst du dich gerne nochmal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 16:18

meine frage an dich wäre ob katzen wirklich mäuse und schlangen ins haus bringen

0
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:56

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

ja, wenn wohnungshaltung dann mindestens zu zweit. es sei denn die katze selbst will allein sein

bleiben beim spazierengehen.. sehr davon abhängig wie das verhältnis zwischen dir und der katze ist und wie die katze charakterlich ist. wenn ich spazieren gehe begleiten mich meine katzen meist bis zur reviergrenze. die erkennen meine schritte und kommen angelaufen. an der leine gehen mache ich nur wenn es sein muss, sprich im krankheitsfall, und es ist für keinen von uns angenehm. aber besser als drinnen bleiben müssen.

kuscheln.. es gibt katzen die das partout nicht wollen. die meisten kuscheln gerne.

hunde sind rudeltiere. sie müssen erzogen werden und gehorchen (optimalerweise) hinterher. man kann sie im urlaub leichter mitnehmen. man muss gassi gehen

katzen jagen allein. erziehen ist eingeschränkt möglich, sie haben einen eigenen kopf. man hat ein katzenklo das gereinigt werden muss. katzen klettern und springen sehr gut, dadurch kommen sie auch an dinge die höehr gelegen sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:55

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Also es kommt darauf an, mache Katzen sind richtige Einzelgänger manche nicht. Das können die Leute dir im Tierheim am besten sagen.  So spazieren gehen wie mit einem Hund kann man nicht, da Katzen sehr eigensinnig sind, wenn sie nicht wollen, dann wollen sie nicht. Ein Vorteil bei Katzen ist dass sie ihre Hinterlassenschaften vergraben ein Hund macht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingtyga
30.11.2015, 18:55

Und noch ne frage, wenn man zb ein haus und ein büro hat, was in der selben stadt(recht klein) ist, aber trotzdem halt paar km entfernt, würde, wenn man die katze mit ins büro nimmt und sie da rauslässt, sie wieder zurückkommen oder kann eine katze nur zu einem weg(ort, haus...)?

0

Was möchtest Du wissen?