Keine Adminrechte mehr, was tun?


10.04.2020, 21:39

PS: Ich benutze Windows 10, aktuellste Version.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche Windowsversion verwendest Du? Falls Du die Möglichkeit hast einen bootbaren USB-Stick zu erstellen, dann könnte Dir - zumindest für Windows 7 - die Anleitung von https://www.youtube.com/watch?v=9Uv7LxnJoE4
OrangeonBlack versuchen.

Ich benutze Windows 10, aktuellste Version.

Ich hatte schon die Idee mit dem bootbaren USB-Stick, leider habe ich die Möglichkeit nicht, zumindest auf diesen PC, MediaCreationTool auszuführen, um nach dem zurücksetzen Windows nochmals zu installieren.

0

Für solche Zwecke legt man regelmäßige Backups der Systempartition an, die man in solchen Situation einfach zurück spielt.

Wenn Du keines hast, lernst Du jetzt auf die harte Tour, warum man sie anlegt.
Vielleicht hilft Dir der Tip von DaMenzel.

Nur:
So ein Rechte-Verlust was passiert in Windows nicht aus versehen oder durch ein Systemfehler.
Selbst, wenn eine Malware versucht das zu machen, müsstest Du Dank der Nutzerkontensteuerung das immer noch mit OK bestätigen.

Natürlich könnte es auch sein, dass es einen echten, menschlichen Admin gibt, der Dir die Rechte entzogen hat.
In dem Fall solltest Du ihn oder sie ansprechen und es klären.

Ich hab auch Backups gemacht. Ich habe, wie gesagt, leider keine Rechte auf diese Backups zugreifen zu können. Es gibt keinen menschlichen Admin außer mich selbst. Es kann natürlich sein, dass es ein Virus ist aber sicher bin ich mir nicht. Mir sind die Daten die ich gerade auf meinem PC gespeichert habe egal. Ich kann ja alles wieder installieren, jedoch müsste ich erstmal herausfinden, wie ich mein PC zurücksetzen kann ohne die Adminrechte zu benötigen oder die Hardware austauschen zu müssen. Falls es keinen Weg gibt, dann ist es halt so aber versuchen kann man ja ^^

0
@Sascha783

O.K. Einen "pösen Mitbewohner", der einen nicht gesperrten PC einem bösen "Aprilscherz" unterzogen hat, können wir also ausschließen.

Bitte boote von einem Backup-Medium und mache ein komplettes Backup Deiner Systempartition - und zwar ein Bit-genaues Abbild - sonst droht Datenverlust. Speichere das Backup am Besten auf einer externen Festplatte.

(Z. B. mit Acronis True Image kann man solche Backups als Festplatte wieder einbinden und Daten retten - sollte auch mit vergleichbaren Tools gehen.)

Wenn Du einen Zweitrechner hat, dann könntest Du die Systemplatte auch ausbauen und von dort aus eine Datenrettung durchführen.
Hier: Die Backups, die Du angefertigt hast.

Du kannst dann ein funktionierendes zurück spielen und im Anschluss von dem obigen Backup alle fehlenden Daten zurück spielen.

Alternativ - aber arbeitsintensiver:
Windows komplett neu installieren und dann vom obigen Backup die Daten retten.
Macht natürlich mehr Arbeit, da Du alle Programm ebenfalls neu installieren musst.

Ach ja: Zukünftig Backups nie auf der Maschine speichern, mit der man auch arbeitet. Du siehst ja, dass das suboptimal ist. 😉

1

Mich verwundert's das plötzlich Deine Administratorrechte weg wären. Der Virenschutz unter Windows 10 ist an sich recht gut.
Hat jemand Fremdes auf Dein System zugegriffen?

Nein. Ich schau jedoch sehr gerne Serien auf Streamingseiten, bei dem gerne mal Seiten aufpoppen, die halt sehr nach Phising aussehen. Die werden aber normalerweise von meinem Internetanbieter direkt geblockt und geschlossen.

0
@Sascha783

Puh, dann kann's natürlich sein dass Du Dir tatsächlich etwas eingefangen hast. Dementsprechend würde ich empfehlen dass System komplett neu aufzusetzen. Das Risiko ist sehr hoch dass Deine Daten abgefangen oder umgeleitet werden.

0
@DaMenzel

Das war auch meine Idee aber jetzt kommen wir wieder zu meiner Frage: Wie ohne Adminrechte? Natürlich könnte ich das schnell lösen, indem ich eifach die Hardware auswechsle aber das wäre teuer :D

0
@Sascha783

Es wird auf jeden Fall nicht so einfach wenn Du keinen Zugang zu einem anderen Rechner hast auf dem Du das Media Creation Center aufrufen kannst.

0
@DaMenzel

Ich könnte einen bootfähigen USB-Stick mit meinem Laptop erstellen.
Werden aber nicht im laufe des Prozesses die Adminrechte benötigt?
Oder benötigt man mit einem bootfähigen USB-Stick keine Rechte?
Ist ja schön und gut das Windows gut schützt aber in diesem Fall ist die ganze Administrationsgeschichte einfach nur nervig.. ^^

0
@Sascha783

Du erstellst am Laptop einen bootfähigen Stick mit Windows 10. Dann kannst Du komplett neu installieren vom Stick aus. Dort benötigst Du keine Administratorrechte für die Installation.
Denke daran die Festplatte komplett zu formatieren, dann sind zwar alle Daten weg, aber das System wieder sauber.

0
@DaMenzel

Danke fürs Antworten. Ich werde das nun mal versuchen :)

0
@DaMenzel

So funktioniert alles wieder nach 3 Versuchen! Danke!

0
@Sascha783

Na, konnte ja nicht wirklich weiterhelfen, da aber alles gut gelaufen ist kann ich nur gratulieren.

0

Was möchtest Du wissen?