Keine Abbruchsblutung nach einmal Pille durchnehmen?

2 Antworten

Der Langzeitzyklus wird heutzutage sogar empfohlen, da es keinen medizinischen Grund dafür gibt, warum überhaupt einmal im Monat regelmäßig eine Abbruchblutung erfolgen sollte.

Dafür bietet der Langzeitzyklus aber eine Menge Vorteile: eine gleichmäßige Hormonzufuhr ist oft vom Körper besser verträglich, es kommt zu weniger Menstruationsbeschwerden, PMS und Migräne, dafür Kostenersparnis bei Hygieneartikeln und die Verhütungssicherheit ist höher.

Unter dem Einfluss der Pillenhormone wird als erwünschtes Wirkungsprinzip unter anderem die Gebärmutterschleimhaut nicht so stark aufgebaut.

Deshalb ist es normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Alles Gute für dich!

Hallo Zwiebel02

Wenn  man  die Enriqa   regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht, dann  ist  man  auch in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

Ein Durchnehmen ohne Pause ändert nichts daran.

Die  Blutung  (nicht  Periode, bei Pilleneinnahme hat man eine Abbruchblutung)  kann  schon  einmal schwächer sein,  verspätet  kommen  oder  überhaupt  ausbleiben, sie sagt auch nichts darüber aus ob du schwanger bist oder nicht.  Wichtig  ist  nur  dass die  Pillenpause  nie  länger  als  7   Tage  dauert.   Am  achten  Tag  beginnst  du  wieder  mit  der  ersten  Pille  des  neuen  Blisters,   unabhängig  davon  ob  du  eine  Blutung  hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:
Recherche

Pille 2 Monate durchgenommen?

Hallo ich habe die Pille 2 Monate durchgenommen wegen einem 3 wöchigen Sommerurlaub.. nun 3 Tage vor der letzten Pille, habe ich ein ziehen im Unterleib, und meine Brüste tun weh wenn ich blöd hin komme nicht immer aber manchmal..

und jetzt habe ich wie so eine Schmierblutung, so hell rot und schleimig..

ist das normal? ich habe jetzt angst das die pille nicht gewirkt hat oder das ich sogar schwanger bin, da ich sowas noch nie hatte nehme öfter mal die pille länger wegen Urlaub oder solchen sachen.

...zur Frage

Unterleibsschmerzen vor der Abbruchsblutung?

Hey, ich verhüte zurzeit mit dem Verhütungsring (im Prinzip das gleiche wie die Pille). Morgen sollte ich meinen Ring entfernen und meine Pause beginnen. Letzten Monat hab ich meine Blutung an einem Dienstag bekommen (also 4 Tage nach dem Entfernen). Also +/- müsste ich meine nächste Blutung ungefähr am Dienstag bekommen. Jedoch hab ich heut schon Unterleibsschmerzen. Passiert es auch, dass ihr vor der Pause Schmerzen bekommt? (Da ich den Ring erst seit 2 Monaten nehme, hab ich null Ahnung was bei mir normal ist und was nicht.)

...zur Frage

Habe ich eine schwache Abbruchsblutung aufgrund einer Zwischenblutung im Vormonat?

Hey, meine Frage ist, ob es wahrscheinlich und normal ist, dass ich diesen Monat eine schwache Abbruchsblutung hab, weil ich vor meiner letzten Pillenpause eine einwöchige Zwischenblutung hatte? (die vermmutlich vom einmaligen durchnehmen der Pille kann). Auf die Zwischenblutung folgte direkt die normal Abbruchsblutung, soweit ich es in Erinnerung hab, in normaler Länge und Stärke. Nur meine jetzige AB ist sehr schwach und vermutlich nur 3 Tage lang..

...zur Frage

Blutung bleibt aus in der Pillenpause?

Hallo,
Ich nehme seid 1 1/2 Jahren meine Pille (mayra). Ich habe schonmal meine Pille 2 Monate durchgenommen ohne Pause. Dies habe ich nun das 2te mal gemacht, wieder 2 blister. Ich habe die Pille immer ungefähr zur gleichen Zeit genommen. Zwar mal eine Halbe Stunde zu früh oder zu spät. Zusätzlich habe ich mit meinem Freund auch ungeschützten sex. Also nur mit Pille ohne Kondom. Ich habe jetzt seid Dienstag dem 27.06 Pillenpause. Heute ist Donnerstag Abend der 29.06. normalerweise bekomme ich meine abbruchsblutung immer am Donnerstag. Bisher ist sie aber nicht da. Kann sie noch kommen oder sollte ich mal einen es-Test machen? Habe vor 1 1/2 Monaten mal einen gemacht. NEGATIV. Sollte ich noch 1-2 Tage warten? Und sonst mal zum FA?
Eine schnelle Antwort wäre super!

...zur Frage

Pille durchgenommen Tage verspätet?

Hey,
Ich habe die Pille maxim durchgenommen aus dem Grund eines Strandurlaubes mit meinem Freund auch Regelmäßig ohne Einnahmefehler, kein Erbrechen, Durchfall oder Antibiotika oder sowas. Donnerstag habe ich nun die letzte Pille genommen und sollte eig. heute morgen (Sonntags) meine Tage bekommen so wie immer. Nun sind sie noch nicht da, kann sich das durch die durchnahme  der Pille verschieben ? Oder muss ich mir sorgen machen ?  
Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?