Kein Zuhause?

9 Antworten

Wende ich an das Jugendamt. Ich (19) habe aktuell auch Probleme Zuhause und möchte ausziehen und da ich das alleine unmöglich schaffen kann, versuche ich mich beraten zu lassen bzw. mir Hilfe zu holen. Ich kann dir halt wirklich nur raten, dass auch zu tun, weil es gerade für junge Leute wie wir schwer ist, so einen großen Schritt ganz ohne Hilfe zu machen. LG

1

Ich war bereits beim Jugendamt, sogar noch als ich nicht volljährig war und wurde weggeschickt...

0
5
@Maggie2109

Wende dich an weitere Beratungsstellen. Ich selber habe mich auch noch nicht an das Jugendamt meiner Stadt gewendet (habe es aber noch vor), stehe aber zur Zeit in Kontakt mit zwei anderen Beratungsstellen die nicht mal in der Nähe meiner Kleinstadt sind, aber Hilfe ist immerhin Hilfe.

0

Bei mir war das so dass ich in die wohngruppe kam als klar war dass ich nicht bei meinen Eltern leben kann. Aber das ging auch nur bis zu meinem 18. Lebensjahr. Das Jugendamt hat danach nach einem betreuten wohnen für mich gesucht. Da sind junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren. Ist wie eine wg. Man lebt in einer Wohnung (oder in meinem Fall in einem Haus mit 3 weiteren) mit anderen jungen Erwachsenen und hat sozusagen seine eigenen vier Wände. Dann gibt es natürlich noch betreuer die dich überall unterstützen. Auch bei beruflichen Sachen und psychologensuche und so weiter. Wie ein gesetzlicher betreuer auch :) ist auf jeden fall super dass es sowas gibt. Habe auch im Übergang von der wohngruppe in das betreute wohnen bei meiner Oma gewohnt. In einem Zimmer in dem zu dem Nebenzimmer nur eine dünne Wand war. Heißt man konnte alles hören 😅 habe mich da auch gar nicht wohl gefühlt nur das gute war dass es nur Übergangsweise war. Kann mich da gut in dich hineinversetzen. Ich kam damals auch nur am Abend hin und habe dort nur geschlafen

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

An deinem Gefühl ungewollt, ungeliebt und einsam wird sich in einer WG oder in einem Heim oder wie immer nicht viel ändern.

Die Realität ist allerdings, dass du von vielen Menschen da draußen gebraucht und geliebt wirst.

Im Rahmen der Ausbildung wäre es von Vorteil, wenn du die Zeit bei deiner Tante durchhältst bis sich etwas Besseres auftut.

Dürfen mich meine Eltern rauswerfen?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und noch in der Ausbildung. Ich wohne derzeit bei meiner leiblichen Mutter und meinem Stiefvater. Könnten sie mich einfach rauswerfen auch wenn ihnen klar ist dass ich mit meinem Lehrlingsgehalt nicht für eine eigen Wohnung aufkommen könnte? Oder müssten sie diese dann bezahlen? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Kann man mit 12 zu seiner Tante hinziehen?

Ich bin zwölf und möchte von meiner Mutter ausziehen. Meine Mutter ist schon länger sehr aggressiv gegenüber mir und hat mich ein paar mal geschlagen. Sie zuckt bei JEDER Sache aus die ich mache. Ich sollte am besten nur in meinem Zimmer sein und nichts machen. Es macht mich sehr depressiv das sie so grob mit mir ist... Ich will jetzt nur noch mehr ausziehen.... Aber kann ich zu meiner Tante ziehen?

...zur Frage

Darf ich auch mit dem Paragraf 35 a ausziehen?

Ich habe den Paragraf 35a bekommen da es zuhause Probleme gab. Nun lebe ich in einem betreuten wohnen.
Ich kam mit knapp 18 dorthin ..
Nun möchte ich aber wieder ausziehen da es mir gar nicht zusagt.
Das Jugendamt meinte das würde wegen des Paragrafen nicht gehen, und das Aufenthaltsbestimmungsrecht läge solange beim Jugendamt bis sie gewährleisten könnten das ich im Stande bin eine eigene Wohnung zu halten!
Ich möchte am liebsten heute schon ausziehen. Immer hin bin ich 18 und somit volljährig. Sie drohten mir damit das sie dann die Polizei einschalten müssten da der Paragraf Aussage das ich nicht in der Lage bin alleine zu leben und für mich selbst zu sorgen. Ich bin aber geistig ganz auf der Höhe ...
Ich würde dann Ausgangspressen bekomm und kontakt verbot zu meinen Eltern!

Ist dies rechtens ?

...zur Frage

Kann man mit 17 ausziehen mit Erlaubnis die Eltern?

Ich werde mit 17 Kind bekommen und meiner Mutter übernimmt Vormundschaft über das Kind. Zu Hause gibts weniger Platz und meine Eltern streiten sich immer. Ich will ausziehen weil das besser wäre. Kann ich überhaupt mit 17 ausziehen wenn mir das Eltern erlauben ?? Ich will selbstständig sein und einzigen Wohnung haben wo ich bald mein Kind bekommen werde. Geht das wenn ich mich beim Jobcenter anmelde oder? Weil meine Eltern können nicht so viel Geld ausgeben für Wohnung .

...zur Frage

Zwingerhaltung oder Ausziehen?

Meine Mutter möchte meinen Hund nicht mehr im Haus haben, sondern im Zwinger. Es stört sie, dass es im Wohnzimmer nach Hund riecht und das ich das Wonhzimmer praktisch mit ihr besetzte, da ich mich am meisten mit ihr dort aufhalte. Sie will das Hund mit einem Alter von 12 Monaten dort einziehen soll.

Findet ihr ich sollte einwilligen, dass der Hund in den Zwinger soll oder sollte ich lieber ausziehen und eine Wohnung suchen in der ich sie mitnehmen kann?

Wäre noch zu einen Kompromiss mit ihr bereit, dass der Hund, wenn ich weg bin in den Zwinger kommt. Ich weiss, aber nicht, ob das besser ist ( Wären 6std.)

Bin eig. komplett gegen Zwingerhaltung, aber ich kann es mir auch glaube ich langfristig nicht leisten mit ihr ( Meinen Hund) auszuziehen.Mein Plan war eigentlich bis ich mein Realabschluss habe noch bei meiner Mutter zu leben und dann mit dem Hund ausziehen, wenn ich eine Ausbildung mit einem geregelten Einkommen habe. Sie sagte Zwinger oder sie kommt ins Tierheim oder ich gehe mit ihr weg.

Daten zu dem Hund:

Alter: 5 Monate

Geschlecht: Weiblich

Rasse: Dt. Schäferhund

...zur Frage

Auziehen mit 18 wohne gerade bei meiner Tante?

Also...Ich möchte bei meiner Tante ausziehen da es in Letzter Zeit zu vielen kleinen Streitereien kommt bei meiner Mutter oder Vater kann ich nicht wohnen beide leben vom amt und können wir darum kein Unterhalt zahlen ich lebe nicht vom Amt sondern habe einen Minijob wo muss ich mir einen Zuschuss für eine Wohnung holen und mich wo am besten beraten l assen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?