Kein Zeugnis, wie am besten bewerben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du kein Zeugnis rein machst, wirst ne Absage bekommen. Jedes Zeugnis ist besser als kein Zeugnis, denn sonst denken sie: Was verheimlicht die/der uns?!

Wenn du es hinbekommst, das kurz und bündig in einem Satz verständlich zu erklären, kannst du das machen, ansonsten nicht... Denn dein Anschreiben soll ja kein Krankheitsbericht werden....

Eine andere Möglichkeit wäre, das im Lebenslauf unterzubringen bei der aktuellen Schule. Irgendwie: "aktueller Notenstand: 2,wieauchimmer"

Ooooder du rufst an und überlegst vorher gaanz genau, wie du das fragen kannst. Also einfach, wie du das denn machen sollst. Dann hast du mal nen ersten Eindruck hinterlassen und hast es dem entsprechenden Menschen am Telefon schon erklärt ;)

Wieso fehlen überhaupt zwei Zeugnisse? Auch wenn du deine Ausbildung von vorne beginnt, bekommst du doch Halbjahreszeugnisse! Wenn du jetzt im 2. Jahr bist, wofür bewirbst du dich?

Und: Arbeitgeber lassen sich nicht gerne für dumm verkaufen. Ein Versteckspiel und Rumgeeier mit Zeugnissen wird nicht gerne gesehen. Dafür haben die keine Zeit.

Ich würde wohl das schlechte reinlegen und den das erklären wenn sie einem keine Chance geben dann halt nächstes jahr nochmal mit dem guten bewerben. Man kann das Jahr ja sinnvoll mit Praktika oder reisen oder ein freiwilliges soziales/ökologisches Jahr machen

lege das abschlusszeugniss der niedriegeren schule ab (da du das andere ja nicht besitst (da es nur halbjahr war)) (kannst dennoch beilegen)

zudem kannst du im bewerbunnggespräch erklähren dass du aufgrund der krankheit ausfall hattest und desswegen wiederhohlst wodurch deine noten besser sind als die des zeugnisses

Lass dir das doch von der Schule beglaubigen falls das geht. Rede mal mit der Schulleitung.

Leg doch die Zeugnisse der Realschule bei. Weil komplett ohne Zeugnis wirst du 0 Chancen haben.

Reicht das denn, denn das Abschlusszeugniss ist jetzt 4 Jahre her?

0
@Veleny

Das ist doch egal, wenn das dein höchster Abschluss zur Zeit ist. Spätestens im Personalgespräch wird gefragt was in den 4 Jahren los war.

Meine Zeugnisse sind fast 10 Jahre alt, trotzdem müsste ich mich damit bewerben.

0

Was möchtest Du wissen?