Kein Wohnungsübergabeprotokoll

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die frage ist hattest du mehmal um einen termin gebeten vor deinem auszug ? hatten sie keine termine frei oder haben sie termiene nicht eingehalten ? du hättest eine übergabe erzwingen müssen. da du warscheinlich die schlüssel zur wohnung so übergeben hast ohne die wohnungsübergabe zu machen und damit kein übernahmeprotokoll hast wird es sehr schwer sein was gegenteiliges zu beweisen , kannst nur froh sein das nicht mehr schäden aufgeführt wurden. oder versuche es mal über ein anwalt der für meitrecht zuständig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wissenmuss
29.08.2013, 16:54

Es kam zu keinem Termin da der 30.05 (Tag des Auszuges) ein Feiertag war. Antwort der Verwaltung am Feiertag arbeiten wir nicht. Antwort vom Hauseigentümer (durch Verwaltung übermittelt) Feiertag ist Familientag. Andere Termine wurden von beiden nicht vorgeschlagen.

0

die müssen sich die zeit nehmen und wenn bei der übergabe mängel sind, müssen sie dir noch einmal bis zu 3monate geben, um dies eigenständig zu beheben. ABER ACHTUNG, wäre schon ein mieter direkt im anschluss nach deinem auszug unter vertrag genommen worden und dieser kann dort ja dann nciht einziehen, können sie die anteilige miete von dir verlangen. Aber ich würde zum anwalt gehen und nachfragen weil mietrecht doch immer leicht komplex ist und es da das eine oder andere schlupfloch gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?