Kein Wasser in Wüste. Was tun?

6 Antworten

Keine sehr gute Idee. Da es salzig ist, wird dir davon nicht nur übel sondern auch noch durstiger werden. Besser ein Loch in der Erde buddeln und eine Plastik Plane darüber was etwas in der Mitte eingedellt ist. In der Mitte des Loches eine Tasse stellen. Den Urin um die Tasse verteilen. Es wird verdampfen und oben als klares Wasser in die Tasse laufen. Wenn kein Urin vorhanden ist, so tief wie möglich buddeln und die natürliche Feuchtigkeit in der Erde nutzen(falls vorhanden und das selbe machen. Nachts kann man in die Plane ein kleines Loch machen und den Tau auffangen der in die Tasse läuft. Außerdem gibt es auch in der trockensten Wüste immer Stellen, wo man zu Wasser kommt. man muss den Boden genau beobachten und die Farben die der Boden hat. Außerdem geben viele Pflanzen und Wurzeln, Wasser ab das man auch nutzen kann. Alles besser als den Urin zu trinken.

Ja, das könntest du. Aber da du nichts zu trinken hast, wirst du auch nicht viel Urin bekommen. Das meiste an Getrunkenem wirst du durch die starke Hitze ausschwitzen.

Urin ist salzig... würde ich dir abraten

Was möchtest Du wissen?