Kein Vertrauen mehr in Psychologen oder Sozialarbeiter! Was kann ich machen? :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

was du bräuchtest, wäre ein psychologin "von außerhalb" oder eine therapeutin, keine lehrerinnen oder vertrauenslehrer, die dir täglich in der schule über den weg laufen und denen du begegnest/begegnen musst. eine professionelle fachkraft wäre mit diener situation feinfühliger umgegangen und hätte auf deine bedürfnisse reagiert. auch, zb. dass du zeit brauchst, dich zu öffnen und ner person anzuvertrauen. dass du ausgerechnet bei den ersten malen an leute geraten bist, die ihre schweigepflicht missbraucht haben, war vermutlich pech.wenn ich du wäre, würde ich in eine beratungsstelle gehen. die beraten nciht nur in familien- und beziehungs/arbeitsfragen, sondern auch bei solchen problemen und können dich an fähige leute weitervermitteln, die sich deiner sache annehmen können. du brauchst nämlich eindeutig hilfe.

Wäre schon hilfreich, wenn ich denen nicht jeden Tag begegnen müsste.

Vielleicht hat sie mir die Zeit nicht gegeben, da ich während der Schulstunden bei ihr war und nicht so viel verpassen wollte.

Einmal ist sie mitten in unsere Klasse geplatzt und hat mich rausholen lassen. Jetzt weiß jeder, dass ich was mit ihr zu tun hatte...

Wenn ich tatsächlich dort hin gehe, werden meine Eltern dann benachrichtigt? Und wen ja, wie alt muss ich sein, um dort hinzugehen ohne, dass jemand davon erfährt?

Danke für deine Antwort.

0
@Nightwish97

da kannst du auch als kind hingehn oder jugendliche, wenn du irgendwelche probleme hast. die haben nämlich soweit ich weiß ne absolute schweigepflicht. die werden dich halt trotzdem fragen, was du davon hältst, deine eltern einzubinden, wenn sie denken, es könnte zu deinem vorteil sein. eltern sind von jungen menschen immer noch die engsten bezugspersonen und kennen dich gut. wenn euer verhältnis problematisch ist, wird das aber natürlich berücksichtigt. sone beratungsstelle gibts normalerweise in jeder gemeinde oder stadt. münchen zb hat total viele :) ich setz da auch mein vertrauen rein, weil ich in der ausbildung (erzieherin) in einem kurs sehr viele besucht habe und mit den leuten da geredet habe. die verstehn was von dem, was sie tun, hatte ich den eindruck. und vor allem nehmen die sich für die fälle zeit, die sie bekommen. das verhalten der "vertrauenslehrerin" kann ich nur als unsensibel und pädagogisch nicht verantwortbar bezeichnen.

0
@Narave

Okay, ich werde mir das auf jeden Fall genauer ansehen. Vielleicht gibt es für mich irgendwo noch Hilfe. Ich will nicht, dass das so weiter geht!

Meinst du jetzt die Schulsozialarbeiterin oder die Vertrauenslehrerin, die mich nicht mag?

0
@Nightwish97

na dass sie einfach die klassentür aufreißen und dich rausholen, zum beispiel. jeder schüler/in hat ein recht auf privatsphäre und darf nicht so vorgeführt werden. sie hätte dich doch genauso gut in der pause mal ansprechen können. damit wärs dir sicher besser gegangen. meld dich bei soner beratungsstelle:) die können dir sicher helfen^^ ich wünsche dir viel glück für deine zukunft

0
@Narave

Das war mir damals so peinlich. Jeder hat mich gefragt, was die von mir wollte und als ich ein paar Stunden im Unterricht gefehlt habe, wars allen dann klar. Ich will doch auch nicht vor allen als psychisch krank hingestellt werden. Nimms mir nicht übel, aber ich hasse diese Frau. Außerdem zieht die sich ziemlich freizügig an und räkelt sich immer auf dem Stuhl so hin und her. Perverse Schlampe, sag ich nur... aber egal.

Danke, ich informiere mich gleich mal darüber. Vielen, vielen Dank (:

0

du musst dich überwinden. geh am besten zu einer psychologin die du nicht dauernd sehen musst. ich weiß kommt jetzt blöd aber wenn du angst davor hast zu reden kommst du da auch so schnell nicht raus. Aber: du hast es hier schon geschrieben, das ist ein anfang :) ! und du musst mit deinen eltern ernsthaft reden. ich glaube wenn du ihnen erzählst was du denkst und fühlst werden sie das schon verstehen, es sind ja schließlich deine eltern und sie müssen auf dich aufpassen. ach ja und so schlecht wie es dir jetzt geht, wirst du wahrscheinlich leider nicht um eine therapie herumkommen. ps: wie hat das alles denn angefangen? gabs irgendeinen grund? gute besserung, du schaffst das!!

Ich kann nicht mit meinen Eltern reden, die verstehen mich nie!

Das habe ich mir auch gedacht. Aber bin ich überhaupt dafür bereit?

Ja, es gab einen Grund, aber das ist eine lange Geschichte...

Danke, wirklich vielen dank.

0

ich würde mich ja gerne zum reden anbieten, aber das bringt hier wohl eher weniger. du solltest dringend deinen psychologen wechseln. sage ihm, dass du das vertrauen in ihn verloren hast und so nicht weiter kommst. es geht ja auch nicht an, dass er erzähltes einfach weiter erzählt. zusätzlich würde ich an deiner stelle mit jemandem vom jugendamt reden. viel erfolg!

Danke, trotzdem. Du hast ja recht, ich weiß.

0
@Nightwish97

peinliche fragen wird dir jeder stellen, aber mit dritten darüber reden ist einfach nicht hinnehmbar. das würde ich ihm auch eiskalt ins gesicht sagen, von wegen er hätte doch angeblich schweigepflicht!!!!

0
@gfheini

Hatte die denn Schweigepflicht? Oder hat die mir das nur erzählt, damit ich ihr alles anvertraue?

0
@Nightwish97

nein, absolut nicht! man redet da vllt. ,al ,it einem lehrer, ob der schüler / die schülerin auffällig ist, unter umständen sagt man dem klassenlehrer mal etwas mehr, damit man besser auf jenen schüler eingehen kann, aber was dein therapeut gemacht hat, geht gar nicht.

0
@gfheini

Deswegen hab ich in den letzten Gesprächen so dicht gemacht, aber die hat so unmenschliche Fragen gestellt, die fast diskriminierend waren. Ich hab so Angst vor der... Ich hab richtige Panik, wenn ich die sehe... Ich will nicht, dass mir nochmal sowas passiert.

0
@Nightwish97

sage ihr das ruhig. sie ist für dich keine person mehr, der du vertraust und damit ist sie als therapeutin für dich nicht mehr geeignet.

0

Ich würde mit meinem besten Freund darüber reden

Würden die mich nicht für krank halten?

Außerdem hat sie schonmal ein Geheimnis von mir weitererzählt und ich weiß nicht, ob ich ihr das erzählen will.

0

schreib ihr ne mail, ruf sie an (telefonbuch.de), find übers sekretariat raus, wo sie wohnt. dann bitte sie um ein gesprächt,sie wird bestimmt nicht nein sagen!!

Ihr E-Mail adresse habe ich leider nicht. Sie steht nicht im Telefonbuch. Hab schon alles abgesucht. In Skype habe ich sie angeschrieben, aber sie meldet sich einfach nicht. Kommt wahrscheinlich dadurch, dass sie in amerika im Urlaub ist, denke ich. Sie würde nicht nein sagen, davon gehe ich aus. Glaubst du, die dürfen mir die Adresse geben?

0
@Nightwish97

ja, glaub ich schon! ich hab das vor den ferien auch gemacht bei ner lehrerin, die nicht mehr an der schule ist (weil wir als klasse ne karte da hin schicken wollen). sag einfach, dass du ihr noch vertraulich irgendwas schicken musst.

0
@evastgt

Ich werde meinen netten Mathelehrer mal fragen, der kannte sie sehr gut, er war ihr Mentor und weiß die Adresse ganz bestimmt. Nur er weiß auch, dass ich mich ihr anvertraut habe und ist eher dafür, dass ich keinen Kontakt mehr zu ihr habe. Aber wenn ich ihn ganz lieb frage, dürfte das funktionieren -

0

Schreibe mir was für ein problem du hast es wird bestimmt eine lösung geben was ist denn los das du solche krassen probleme hast...

Bin kein idiotscher psychoöoge oder sowas aber kann dir vielleicht etwas abnhemen

Würdest du die ganze Story hören wollen?

0

telefonseelsorge oder so. wenn du magst, erzähls mir

Was möchtest Du wissen?