Kein Vertrauen in die Familie, wie ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Menschen änderst Du nicht - sie sind wie sie sind und wollen auch so genommen werden, wie sie sind. Ich würde mir an Deiner Stelle Menschen suchen, zu denen Du dich hingezogen fühlst und die Dir guttun. Es ist traurig, aber wahr, dass es oft nicht die nächsten Verwandten sind.
Viel Glück und viel Selbstvertrauen wünsche ich Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nelee154
14.07.2016, 19:08

Aber es gibt Dinge die sie wissen müssen, selbst wenn ich es nicht möchte müssen sie es. Will jetzt nicht so genau darauf eingehen.

0

Du musst doch mit deinem Hund jeden Tag laufen. Dann frag Personen aus deiner Familie, ob sie mit dir gehen. Wenn der Hund pflegeleicht ist, dann ist ein Spaziergang ideal zum Reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nelee154
14.07.2016, 19:06

Ich glaube nicht dass die das mitmachen, da nur ich und meine Mutter wenn ich in der schule bin, uns um sie kümmern und mit meiner Mutter möchte ich gar kein gutes Verhltnis mehr denke ich..

0

irgendetwas war wohl der grund warum dein Urvertrauen  so erschüttert ist. das herauszufinden bedarf aber professioneller Hilfe; auch um selbst zu verstehen warum ds so ist, kenne das selbst daher weis ich wovon ich rede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nelee154
14.07.2016, 19:09

Aber um professionelle Hilfe zu bekommen müsste ich mit meinen Eltern reden und das bekomme ich ja irgendwie nicht hin... :/

0

Was möchtest Du wissen?