Kein Urlaub wenn dieser sich mit Feiertagen überschneidet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Kündigung muss schriftlich sein. Solange sie keine hat, ist sie nicht gekündigt, also auf jeden Fall weiter zur Arbeit gehen.

Eigenmächtig Urlaub antreten, geht nicht. Das wäre auf jeden Fall ein Kündigungsgrund.

Ich denke schon, dass der Chef zu bestimmten Zeiten eine Urlaubssperre verhängen darf.
Ist denn in der Zeit vermehrt viel los?
Da sind doch immer Kommunionen, Konfirmationen, Hochzeiten sind in der Zeit bestimmt auch beliebt, da rennen alle zum Friseur.

Ich hab zB zwischen Januar und April Urlaubssperre, wegen Jahresabschluss. Einzelne Tage ja, aber keine Woche.

Ich würde ein normales Gespräch empfehlen. Warum muss deine Mütter unbedingt im Mai Urlaub haben?
Vielleicht kann man sich einigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schreiben, mit dem diese Regelung bekanntgegeben wurde, wäre ja mal interessant. Eine gesetzliche Grundlage gibt es dafür sicherlich nicht. Es ist doch sogar weit verbreitet, dass man Ulaub mit den Feiertagen verbindet. Und ich sehe nicht, wieso dem Betrieb damit ein Nachteil entstehen sollte.

Allerdings kann deine Mutter sich auch nicht eigenmächtig den Urlaub genehmigen. Hat sie ja auch noch nicht getan, daher sehe ich auch noch keinen Grund für eine Kündigung. Vielleicht kann sie ja nochmal mit dem Chef reden und sich vorher auch mit den anderen Kollegen abstimmen. Denn auch diese könnten den Sinn dieser Regelung ja mal hinterfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeiten geht sie aufjedenfall weiter bis sie Schriftlich etwas in der hand hat.

Das dies ein Kündigungsgrund ist, ist mir Bewusst und ihr auch aber ist die Aussage ebenfalls ein Kündigungsgrund ? Das kann ich mir schwer vorstellen.

Die Urlaubssperre ist über das ganze Jahr verhängt zumindestens vor den Feiertagen ob nur ein oder mehrere Tage im vorraus kann ich zurzeit nicht sagen.

Sie hat einen Freund mit diesem möchte sie gerne in den Urlaub fliegen. 

Es Gibt noch Kollegen welche Kinder haben diese dürfen vorrangig Urlaub in den Sommerferien und den anderen Schulferien nehmen was auch inordnung ist aber dann Stellt sich mir die Frage nach abzug der Schulferien und der Feiertage was bitte bleibt dann ürbig für die anderen die die keine Kinder haben ? Ich würde nicht gerne im November oder Dezember in den urlaub fliegen zumindestens nicht umbedngt in Europa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von faiblesse
05.11.2015, 21:05

So viele Feiertage sind ja nun auch nicht im Jahr.

Wie gesagt, da hilft eigentlich nur ein Gespräch.
Das Argument, dass sie ja auch nicht in den Ferien frei machen kann, hilft da sicherlich.
Mal abgesehen davon, wer macht schon gerne in der Zeit frei, wenn man nicht muss. Ist is alles teurer.
Dann doch lieber die 2 Wochen vorher oder nachher.
Das sollte trotz Feiertage drin sein.

0

Was möchtest Du wissen?