Kein Unterhalt für Kinder obwohl Ex-Partner mit neuem Partner zusammen lebt?

4 Antworten

Wenn der neue Partner eigenes Einkommen hat, kann man den Selbstbehalt Deiner Ex um bis zu 20% kürzen. Also von 1.080,- Euro auf 864,- Euro. Hat er sogar ein recht gutes Einkommen, so kann man Deiner Ex außerdem ein fiktives Einkommen für Haushaltsführung unterstellen. Wenn sie netto weniger als 1.080,- Euro verdient, arbeitet sie offenbar nicht in Vollzeit. Also führt sie ihrem Freund den Haushalt und eben dafür kann ihr ein fiktives Entgelt angerechnet werden. 

für 12 jährige gibt es keinen Unterhaltsvorschuss mehr.

Der Partner deiner Ex ist nicht zum Unterhalt verpflichtet und muss daher nichts zahlen. Es könnte aber sein, wenn sie knapp am Minimum vorbei schrammt, dass man den Synergieeffekt anrechnet. Dieser berücksichtigt die Tatsache, dass gemeinsames Wohnen und Haushalten Ersparnisse für beide bringt und senkt den Selbstbehalt meist um ca. 10 % ab.

Hast du beim Jugendamt eine Beistandschaft? Dann frag doch dort mal nach, ob da nichts zu machen ist, wenigstens mal androhen in einem Brief. Um das durchzusetzen, müsste man aber ggf. darauf klagen.

ich würde einfach mal nachfragen beim Jugendamt. Sie lässt dich doch auch mit den Kindern im Regen stehen - obwohl es doch auch ihre Kinder sind.... hab da keine Hemmungen

Was möchtest Du wissen?