Kein Stichpunkte in PowerPoint?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich glaube bei der Anwendung/Verwendung von PowerPoint liegt ein kleines Missverständnis vor. PowerPoint ist nicht der automatische Stichwortgeber für den Vortragenden, sondern dient zur Unterstützung des Vortragenden zum besseren/ leichteren Verständnis beim Zuhörer.

Das heißt zwangsläufig, Du musst Deinen Vortrag/Referat/Rede vorweg erstellen - so wie Du einen "analogen" Vortrag erstellen würdest. Aus diesem Inhalt/Gliederung ergeben sich sicher wichtige Punkte, Besonderheiten, Zusammenhänge, o.ä. die ich aus dieser Bedeutung heraus als >Stichwort - Grafik - Tabelle etc. den Zuhörern zeige, um das Gesagte schneller/besser aufzufassen bzw. überhaupt zu verstehen.

Also Du hast einmal deinen fertigen ausgearbeiteten Vortrag - daneben zur Unterstützung die fertige Präsentation. Ob Du jetzt Deinen Vortrag mit einem Stichwortzettel vorträgst, oder in völlig freier Rede oder textgebunden, hängt sicher in erster Linie davon ab, wie lauten Deine Vorgaben oder wie geübt Du bist. Natürlich muss man sich selbst auch mal fordern, habe aber stets immer ein Backup dabei. Bei Stichwortzettel, den kompletten Redetext z.B. Redetext, denk bitte auch hier immer an die Schriftgröße - groß genug, Du schreibst keinen Spickzettel.

Denk bitte daran und übe vorher, wie Du die Präsentation bedienst, markiere Dir das Wort/den Absatz, an dem Du einen Folienwechsel, Animationsstart vorhast. Oder dürft Ihr jemanden als Folienbediener einsetzen? Der braucht Deinen Text mit Anweisungen wann er/sie zu drücken hat - zur Sicherheit ein Zeichen ausmachen, Kopf zu nicken (keine Worte) o.ä.

Zum Schluss ein Tipp: Vielleicht hast Du es schon einmal erlebt, da möchte jemand einen Vortrag halten, setzt zum ersten Satz an, hustet, verschluckt sich, "Äh ich wollte eigentlich, Sie/Ihr habt ja verstanden, ich komme jetzt zum Anfang dreht sich dabei zur Folie an der Wand und ließt den Text der Titelfolie vor. Danach dreht er/sie sich wieder zu den Zuhörern um, leicht errötet, und drück erst einmal auf eine taste, um die Präsentation zu starten. Ich glaub, Du ahnst wie diese Geschichte endet.

Besser: Schreibe Dir immer die ersten beiden Sätze Deines Vortrages auf - klingt banal, aber wenn Du diese sicher geschafft hast, souverän Deine Mitschüler anschaust (kurz), dann legst Du von ganz alleine los - Du hast Dich freigesprochen und signalisierst allen - hier spielt die Musik. Das muss man üben, hilft ungemein.

Also Stichworte auf einem Karton Din A5 quer - die ersten Sätze vollständig und danach wie Du es möchtest - groß genug mit Serifenloser Schrift (z.B Arial) geschrieben, Aktionspunkte für PowerPunkt eingezeichnet, Präsentation läuft mit schwarzer Folie, Du löst die Präsentation aus und das erste Wort fällt …

Viel Erfolg

Vielen Dank.

0

Texte auf einer PPP sind dafür da, das der Zuhörer sich die wichtigsten dinge nochmal lesen kamn, wenn er z.B. was verpasst hat.

Eine PowerPoint - Präsentation sollte auch ohne erklärer sinn ergeben. Wenn das nur mit Bildern nicht der fall ist, solltest du schon Text reintun.

Verstanden. Danke sehr :)

0

Außerdem helfen sie dir wenn du den Faden verlierst.

0

Normal hat man in der PowerPoint nur Stiche aber keine ganzen Texte

Ich will auch eigentlich keine Stichwörter ist das schlimm

0
@JuliHahn

Das fände ich auch blöd, eine PP ohne stichpkt. Jede Folie sollte 2-3 relevante Stichpunkte enthalten.

1

Was möchtest Du wissen?