Kein Sport => Fressattacken...regelmäßig Sport => Motivation und gesünderes Essverhalten. Kennt ihr das und wieso ist das so?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Uns fällt es schwer, etwas Neues anzufangen. Wenn aber der Anfang (in deinem Fall die Willenskraft aufzubringen, Sport zu machen und weniger zu essen) erst einmal geschafft ist, wird es immer leichter und irgendwann zur Gewohnheit.

Außerdem, wenn man keinen Sport macht hat man mehr Zeit. Mehr Zeit bringt Langeweile, die man oft mit Essen füllt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?