Kein Spliss mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mit diesen Kuren leider auch nicht die besten Erfahrungen gemacht - gegen Spliss scheinen die nicht viel zu helfen... Schonmal gut, dass du das glätten und föhnen lässt, du solltest zudem regelmäßig die Spitzen schneiden lassen. Ich mache mir Abends immer einen Zopf (auch Tagsüber oft), ist eigentlich ein ganz guter Schutz fürs Haar.

Stimmt , die ganzen Shampoos und Kuren helfen leider nicht! Habe das wirklich jahrelang ausprobiert. Geholfen hat mir folgendes: Haare so wenig wie möglich waschen, zum Schluss eine Spülung ( 1 Teil Apfelessig, 5 Teile kühles Wasser) die nicht mehr augespült wird, keine Angst, der Geruch verfliegt! Haare so oft wie es geht, hochstecken, damit sie nicht an der Kleidung reiben!! Hab jetzt seit ca. 2 Jahren überhaupt keinen Spliss mehr!

Jessy189 11.10.2012, 20:42

1 Teil Apfelessig, 5 Teile kühles Wasser?:D

0

regelmäßig spitzenschneiden oder so weh es auch tut- den spliss einmal ganz rausschneiden lassen und dann wie gesagt, nicht viel hitze an die haare, nicht strapazieren, kuren benutzen (Pferdemark haarkur übernacht hilft sehr gut) und wenn es geht nicht jeden Tag waschen. :)

Was möchtest Du wissen?