Kein Schulsport mitmachen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er hat gar kein Recht zu erfahren was du hast. Sag einfach du hast ein Attest, gibst es ihm und fertig. Wenn er nachhaken sollte was dir fehlt sag ihm auch dass du das nicht sagen möchtest. Und wieso sollte das "falsch" von dir sein? Da gibt es gar keinen Grund wieso du dich schlecht fühlen musst. Wenn du Gründe dafür hast die DIR (dir, nicht anderen Menschen) wichtig genug erscheinen um dich befreien zu lassen dann ist das in Ordnung.

Genau. Es hat den Lehrer nicht zu interessieren und wird ihn auch nicht interessieren. Erst bei so Kandidaten, die die Hälfte der Sportstunden nen Attest haben und die andere Hälfte Regelschmerzen, wird er da was zu sagen.

1

Danke:)

0

Gehe nochmal zu deinem Arzt und bitte diesen, in dem Attest zu bestätigen, dass du vom Sport zu befreien bist. Mache eine Kopie vom Attest und gebe die Kopie deinem Sportlehrer.

Da steht nur das ich nicht aktiv am Sportunterricht teilnehmen kann, aber unser Lehrer will halt immer wissen warum..

0

sag einfach der arzt hat das gesagt und das er den anrufen kann und nachfragen kann :) oder du sagst eine entzündung am knie oder sooo...

Danke:)

0

Hey,

  1. Finde ich nicht dass das so schlimm ist. Jeder hat irgendwann mal Sport geschwänzt! :D und 2. du könntest sagen dass du deinen Fuß verstaucht hast oder so etwas. Oder du gibst ihm/ihr den Attest einfach ohne etwas zu sagen! :-)

LG Schnuckelblub

Danke:)

1

Was möchtest Du wissen?