kein schlaf....folgen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das ist bei jedem menschen unterschiedlich.. auch die hormone spielen da rein. ein sanitäter im einsatz kann die augen meist länger aufhalten, als jemand der zuhause vorm pc das experiment macht, wann ihm die augen zufallen *zwinkerd

je nach adrenalingehalt im blut und so kann das stark variieren. meine persönliche erfahrung : nach 48 std nonstop wach fing der körper an immer wieder in schlaf zu fallen.. war aber ne extremsituation. als nmutter kann ich dir sagen, 3 nächte ohne schlaf und man klappt mindestens psychisch zusammen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Menschen führt Schlafentzug über einen längeren Zeitraum zu einer Häufung von Sekundenschlaf. Monatelanger Schlafentzug, wie in dem Fall einer genetisch bedingten Schlafstörung, führt zum Tod, Symptome wie Demenz und Persönlichkeitsstörungen entwickeln sich bereits in den ersten Wochen. ...sagt wiki

wenn man selbst nicht schlafen will, kommt es nach, ich glaube 3 tagen, zu starken wahrnehmungsstörungen. man merkt sich erlebtes ja auch nur durch die anschließende schlafphase. aber man muß es erst mal schaffen 3 tage wach zu bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also aus eigenen Erfahrungen kann ich dir sagen, das so nach fünf tagen mein ganzer körper gezittert hat und auch die Wahrnehmung spielt einem Streiche. In meiem fall aheb ich in den Tagen aber auch wenig oder so gut wie nichts gegessen. Also war ziemlcih fertig ich würde so sagen 7 tage und dann ist vorbei ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausprobieren, dann weißt du es zumindest für dich selber.

Während des Versuchs solltest du aber nicht Auto fahren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als kind nach 2tagen ohne schlaf(ausgetestet xD) als erwachseer schätz ich so um die 3-4tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst müde und unkonzentriert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?