Kein Satz verstanden oder keinen Satz verstanden. Welches ist richtig, gibt es dafür eine Regel oder muss man das so vom Gefühl her machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es heißt "keinen Satz verstanden".

Das entscheidet sich nicht nach Bauchgefühl, sondern wird durch die deutsche Grammatik bestimmt. Die da sagt: Hier kommt der Akkusativ (wen oder was?) zum Einsatz. Auch bekannt als der "4. Fall". Es handelt sich dabei um einen sogenannten Kasus, der die Flexion (die Beugung) eines Wortes festlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen habe ich nicht verstanden? Akkusativ. In den 4 Fällen (1 bis 4):

kein Satz, keines Satzes, keinem Satz, keinen Satz.

Kein Satz sagt es so treffend wie dieser.

Ich habe den Sinn keines Satzes verstanden.

Ich kann keinem Satz zustimmen.

Ich habe keinen Satz verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keinen Satz.

Akkusativ. Wen oder was habe ich nicht verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?