Kein Salz für Kleinkinder?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Albern - übertreiben kann man es auch. Bei einem Kind muss man im Schnitt 1 Gramm Salz pro Kilogramm Körpergewicht geben, dann kann es lebensbedrohlich sein (das ist aber auch bei einem Kind von vielleicht 11 kg schon ganz schön viel). Und sogar für Erwachsene. Hat schon mal jemand versucht, ca. 60 Gramm Salz zu essen? Ich glaub ich würg das nicht runter. Zuviel Milch ist nicht so gut - aber gar keine ist Quatsch.

Das mit der Milch hatten wir ja heute schon ausgiebig erörtet. Ist zu viel Milch für Kinder schädlich?

Milch ist nicht tödlich, bis zu einem halben Liter pro Tag ist gesundheitlich unbedenklich für das Kind. Aber wenn deine Freunde auch den Anhängern angehören: Milch den Kälbern - kann man sie wohl auch nicht mehr vom Gegenteil überzeugen. Salz ist nicht wirklich gesund für Kleinstkinder, das ist richtig.

mein kind bekommt salzstangen wenn es durchfall hat das ist sogar sehr gut sagt der artzt wegen den minerall verlust also föllig in ordnung bei kuhmilch bin ich etwas vorsichtiger.

Zuviel Salz ist nie gut und für Kleinkinder sicherlich auch nicht unbedingt zu empfehlen. Schonmal die Gläschen von Hipp probiert? - voll eklig ohne Gewürze, aber es hat seinen Grund warum da nichts drin ist. Aber hin und wieder mal ne Salzstange oder ein Stück Brezel ist sicherlich nicht so schlimm.

Von einer Salzstange kann deinem Kind nichts passieren, die Dosis macht das Gift: http://www.gesundheitpro.de/Stark-versalzenes-Essen-Kann-fuer-Kinder-lebensbedrohlich-Ernaehrung---Kleinkind-A060317MAHAP021617.html

Aber ab wann kann man seinem Kind Kuhmilch geben? Da die Kuhmilch so viele negative Fakten mit sich bringt, sollte man diese erst ab Mitte des zweiten Lebensjahres geben. Man sollte sich aber vorher bei einem Kinderarzt erkundigen, ob die Gefahr besteht, dass das Kind allergisch darauf reagiert.

http://www.baby-zeit.de/themen/ernaehrung/kuhmilch-baby.php

0
@Eppendorf

Wenn ich mein Kind auf alles worauf es möglicherweise allergisch reagieren könnte vorher beim Kinderarzt abchecken lasse, verbringe ich die besten Jahre mit meinen Kindern im Wartezimmer.

0
@Eppendorf

ab mitte des zweiten lebensjahr? manche kinder können laut arzt schon ab dem 7.Monat Kuhmilch trinken andere dann spätestens ab dem ersten burzeltag

0

Salz wird von der Niere abgebaut, bei Kleinkindern sind die Organe noch nicht voll ausgebildet, also Vorsicht mit Salz. Und Salzsnacks sind selbst für Erwachsene ungesund.

Das ist in meinen Augen totaler Quatsch. Natürlich sollen kleine Kinder nicht zu würzige Speisen essen, aber kein Salz oder keine Kuhmilch ist absoluter Blödsinn, da dürfte mein Sohn ja gar nicht mehr leben. Er trinkt täglich Kuhmilch seit er ein Jahr alt ist.

Unsinn! Wie viele Kinder sind mit Kuhmilch groß und stark geworden? Und von einem Stück Knabbersnack stirbt auch kein Kind!

man kann`s auch übertreiben...

Nein, das ist kein Quatsch, das ist Kokolores.

Aber sind wir nicht alle ein wenig Bluna?

Was möchtest Du wissen?