Kein richtiger Sex mit dem Ehemann?

9 Antworten

Ich kann deine Beschwerden nicht nachvollziehen. Für einen Mann unter 40 Jahren ist eine Minute völlig normal, und sogar schon überfällig. Auch nach 7 Jahren Ehe. Ein Mann der länger braucht, hat Orgasmusschwierigkeiten, was eine Form der Impotenz ist.

Unnormal wäre es, wenn dein Mann "vor der Tür abladen" würde, oder direkt nach dem Eindringen. Das ist die sogenannte Ejaculatio praecox - ebenfalls eine Form der Impotenz.

Dein Mann also, der in einem völlig normalen Zeitrahmen kommt, kann nach wenigen Minuten ein zweites Mal. Ganz besonders dann, wenn Du ihn dazu motivierst, was z.B. nicht der Fall ist, wenn Du stattdessen Fragen in GF stellst.

Es turnt auch nicht an, dass Du ihn mehr oder weniger deutlich annörgelst, wenn er nach seinen 24 Stößen angekommen ist (Zähle sie mal mit!)

Stattdessen musst Du dir an ihm holen, was dir an der Sammlung noch fehlt; denn "besorgen lassen" ist nicht! Ganz egal, was Sexualprotze so herumposaunen: Jeder besorgt es sich selbst mit dem Partner! Und die Frau kommt typischerweise nach dem Mann! Ihr Orgasmus wird nicht durch das Herumstochern ausgelöst, sondern durch den Höhepunkt des Mannes - das spielt sich ein.

Soweit ich erkennen kann, fährt dein Mann auch nach 7 jahren noch gewaltig auf dich ab - was sehr schön ist. Du aber begreifst das nach 7 Jahren noch nicht, was sehr schade ist.

Wenn Du aber den Vergleich suchst, um das, was ich hier vortrage, selbst herauszufinden, dann sei bitte so ehrlich und sage ihm das; denn eins ist natürlich richtig: Jeder Mann ist anders. Aber auch jede Frau.

Was ein Quatsch.

4
@grubenschmalz

Ja dachte ich mir auch... schön wäre es, wenn es 24 Stöße wären... Und auch das andere halte ich für unrealistisch.....

0
@grubenschmalz

Tja, Grubenmalz - solange Du das für Quatsch hältst, bist Du vielleicht nicht der optimale Lover. Aber versteh das jetzt nicht falsch: Es gibt Männer, die sind körperlich so attraktiv, dass sie sich nicht den Kopf zu zerbrechen brauchen, und trotzdem jedesmal einen gelungenen Urknall gemeinsam produzieren. Was Blondinen mit ihrer Haarpracht hinkriegen, das kriegen solche Alpha-Männchen jederzeit mit ihrem Körperbau hin.

Die meisten aber können nicht segeln, sondern müssen rudern, um Fische zu fangen auf hoher See. Dabei mühen sie sich dann mit dem Schwindel von der Ausdauer ab, der sehr selten von den Alpha-Männchen verbreitet wird. Die haben es nicht nötig. Die Möchtegerne schon. Sie segeln und segeln - Ha! Ich sags euch wie's geht! - und machen doch keine Fahrt über Grund.

Falls die Fragestellerin und ihr Mann tatsächlich ein Problem haben, kann hier nur angedeutet werden, dass es anders beschaffen ist, als sie glaubt. Es sei denn, sie hat die Zeit nicht richtig gestoppt - so wie alle anderen Experten des Ehelebens.

0

Käse was du von dir gibst! 

Es spielt überhaupt keine Rolle, wie lange so eine Ehe/Beziehung geht. 

Sie versucht eben halt auch mal Spaß zu haben und das mit dem Partner den sie Liebt. Du solltest niemanden verurteilen, den du nicht kennst. 

Für die einen ist Sex sehr wichtig, für die anderen eher weniger. Wieso sollte eine Frau auch nicht ihre Bedürfnisse ausleben können-Wollen?! Nach so langer Zeit macht man sich nunmal Gedanken darüber, bringt ja nichts wenn man unglücklich durchs Leben geht. 

Gruß 

2
@Dennnis28

Ich verurteile niemand. Nicht einmal die Experten vom ersten Stich. Aus der Statistik, die Myosotis anderweitig eingestellt hat, lässt sich Beginn, Zusammenhang und Weiterentwickung des üblichen Nonsens gut vermuten, und sicher auch beweisen.

[https://www.gutefrage.net/frage/ab-welchem-alter-sex-bin-ich-zu-jung-dafuer?foundIn=notification-center#comment-148095171]

Aber auch aus den Fragen und Antworten in GF. Sehr selten ist unter den Usern ein echter Fachmann. Ich bin auch keiner. Mein Studienschein reicht gerade dazu, einen zu erkennen. Aber auch die Scharlatane, die das, was sie im gleichen Seminar gelernt haben wie ich, zum eigenen Vorteil gegen besseres Wissen verdrehen.

Keine Frage: Seit der sexuellen Revolution in den 60er Jahren hat sich einiges verändert. Nur das nicht.

0

Na ja, Liebe ist eben nicht alles. Es muss auch im Bett passen.

Es gibt da zahlreiche Möglichkeiten für einen Mann es herauszuzögern. Und ich spreche nicht von Medikamenten. Offenbar versucht er es seit 7 Jahren nicht ernsthaft.

Er kommt ja auch zum Orgasmus.....

Das wird nix mehr. Wer in sieben Jahren da nicht dran gearbeitet hat wird es im Achten auch nicht schaffen.

Ja das meine ich eben... Er versucht es halt nur noch mit betäubungssprays oder ähnlichem und weiß aber, dass es nicht viel bringt. Und da ich immer sehr offen mit ihm bin spreche ich das natürlich an... Und ich verstehe nicht wieso er da nichts ändern möchte, denn er fragt sich halt wirklich täglich warum ich " keine Lust auf Sex habe " ... naja .... Weil ich halt weiß wie es ablaufen wird.... :(

0
@Princessjessy92

 er fragt sich halt wirklich täglich warum ich " keine Lust auf Sex habe"

Dann sag ihm doch direkt dass Du gerne mal Sex hättest aber Dir der Partner dazu fehlt.

Denn wenn er sowas fragt ist ihm offenbar keineswegs bewusst was richtiger Sex ist und dass es nicht drum geht dass er zum Schuss kommt.

Mit der Einstellung seinerseits kann sich nix verändern, da er ja gar nicht weiß was der Mann für die Frau tun kann und sollte....

0

Hallo,

Natürlich ist Sex sehr wichtig fuer eine Ehe. 

Ich verstehe nur nicht wieso er nach so langer Zeit immernoch so früh kommt, normal ist das nicht, also ganz am anfang bzw. In meiner Jugend ist das auch oft passiert, allerdings klingt das mit den Jahren ab. Mittlerweile wünsch ich mir sogar das es schneller gehen könnte, aber das nur mal so am Rande.:-D 

Nun, er könnte vllt mal einige Minuten vor dem Akt, sich erleichtern aber ich nehme mal an auch das habt ihr probiert. Nach dem Akt, wenn er seinen Höhepunkt hatte, mal weiter machen, wir Männer können doch mehrmals, nach dem zweiten mal, dauert es sowieso ewig bis man(n) soweit ist. :) aber auch hier sollte man natürlich Ausdauer haben. Ich jedenfalls kann dich verstehen, denn der Sex sollte euch beiden Spaß machen. 

Alles gute. 

Dankeschön für deine Antwort.. Ja, leider haben wir wirklich schon alles probiert, was du oben genannt hast... :( wir wissen wirklich nicht, was wir noch tun sollen

0
@Princessjessy92

Ja kein Problem. Man müsste jetzt viel mehr ins Detail gehen, was wir aber jetzt nicht machen, nur so stichpunkte. Nun ich nehme mal stark an das du ihn sehr oft verwöhnst? Vllt auch sehr oft die "Reiterstellung" ? Was du aber nicht tun solltest. Lass ihn mal "Arbeiten" so muss er sich etwas mehr anstrengen. Bevor es eben richtig zur sache geht, sollte et dich verwöhnen mal für eine länger Zeit, zb. Mit seiner Zunge, bis sagen wir mal du zu deinem Höhepunkt kommst. Auch solltest du ihm vllt nicht so Laut vor stöhnen(Gespielt). Bei der Missionarstellung, mal sehr langsam anfangen, dabei mit festen u. Tiefen stößen ran gehen, das ganze bloß sehr langsam. Zwischen drin mal die Stellungen wechseln. Hoffe ist jetzt nicht zu offen ausgedrückt. 

1
@Dennnis28

Nein ist nicht zu offen. Wir haben schon alles mögliche versucht unter anderem auch dass er öfters die Arbeit übernimmt und ich auch leiser bin oder versuche nicht sooooooo sehr zu stöhnen. Aber er meinte dann so ist es auch blöd und er will ja hören dass es mir gefällt und ja  :D er nimmt sich schon echt viel zeit dafür dass es mir gefällt und ich spass habe und das schätze ich auch sehr. Denn für ihn ist das sicherlich alles andere als leicht.  Aber wir brauchen da wirklich eine Lösung denn wir wollen  uns ja miteinander fühlen  :( hoffe du verstehst mich 

1
@Princessjessy92

Morgen, 

Bei einem Urologe wart ihr.

Sein Hausarzt, sollte mal nach seiner Schilddrüse sehen, er könnte auch an einer Schilddrüsenüberfuktion leiden. 

Ansonsten gibt es da noch Tantra Massagen, hatte ich damals mit meiner EX Frau auch probiert, ist auch etwas tolles :-D . Könntet euch mal über Tantra infos einholen. 

Gruß

1
@Princessjessy92

Bitte sehr. 

Macht das, weder "Spielzeuge" noch andere Mittel können deinen Mann ersetzen, das sollte jedem hier bewusst sein. Alle die nicht verstehen wollen wie wichtig "Sex" in einer Beziehung ist, sollten auf diese Frage auch nicht antworten. Hut ab, das du es solange schon aushälst! Natürlich hast auch du ein Recht, spaß im Bett zu haben. Wie bereits geschrieben, sollte er mal zu seinem Hausarzt und dort sein Problem schildern, der Arzt wird ihm helfen wollen dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Viel Glück euch. 

0
@Dennnis28

Danke, dass du mich verstehst und uns helfen möchtest! Ja, das Stimmt, kein Spielzeug kann meinen Mann ersetzen und das wollte ich auch so vermitteln. Spielzeug kann ich haben wenn ich Single bin oder als Bonus mit meinem Mann. Okay ich werde morgen mal bei einem anderen Arzt einen Termin vereinbaren und hoffe, dass er uns helfen kann.  Bis dahin, Dankeschön für deine lieben Antworten

Schönen Abend dir :)

1
@Princessjessy92

Bitteschön ;) 

Es ist nur die Wahrheit.

Sooo, ich Genieße jetzt meinen Feierabend. ;D danke, wünsche ich dir auch. 

PS; Bin optimistisch, was euer Problem angeht, immer dran bleiben. ;)

0

Was möchtest Du wissen?