Kein Realschulabschluss, weil zu alt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die machst die 7 Klasse nochmal, damit du weiterkommst und nicht noch mal's durchzufallen! Ich finde deine Lehrerin seltsam! Dies würde ich ihr aber auch so sagen!

Was Dein Papa anbelangt...wenn er dich nochmals schlägt, gehe zum Jugendamt. Die sollen mal mit Herrn Papa ein paar Worte wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich23333
22.11.2015, 13:56

Also heißt das ich kriege meinen Abschluss??  ^.^

0

Schwierig.

Grundsätzlich ist die Empfehlung der Lehrkraft allerdings berechtigt. Denn aufgrund der in Bayern geltenden Höchstausbildungsdauer von 8 Jahren in der RS darfst Du bei einem Rücktritt in diesem Jahr zukünftig nicht mehr durchfallen, sonst müsstest Du die RS ohne Abschluss verlassen. Ob hier aufgrund der besonderen Falllage (Übergangsklasse / Rückstufung) eine Ausnahmeregelung gefunden werden kann, müsste das Kultusministerium auf Antrag prüfen respektive entscheiden. Große Hoffnung würde ich darauf allerdings nicht setzen, aber einen Versuch wäre es wert. Alternativ könntest Du natürlich das zweite HJ auch durch ggfs. massive Nachhilfe und Notenverbesserung aus eigener Kraft bestehen, trotz schlechter Prognose.

Hier wäre wohl ein Gang zur Schulberatung anzuraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise gibt es für jeden Schultyp eine Höchstausbildungsdauer, die nicht überschritten werden darf. Details findest Du im Schulgesetz Deines Bundeslandes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich23333
22.11.2015, 17:31

Verdammt, also heißt es das ich nicht weiter machen soll mit der Realschule? :( Bayern. 

0

ich finde man ist nie zu alt für ein Abschluss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?