kein raumgefühl nach traum

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hört sich für mich wie eine dissoziative störung an. frag aber lieber ma nen psychologen. die sollten sich damit auskennen. gute besserung!

Wie lange sind denn diese Zustände und wie häufig kommen sie vor? Google mal nach Derealisation/Depresonalisation, klingt nämlich nach dem, wobei es nicht unbedingt eine Störung sein muss sondern auch von Müdigkeit/Stress ausgelöst werden kann. Auslöser dafür ist meistens Angst oder Panik jedoch kann das sehr individuell sein und somit auch gut was anderes dafür veranwortlich sein.

liebe grüsse

benschi1266 22.01.2011, 10:18

hi

danke für denn tipp.

lg

0

Klingt nicht notwendigerweise pathologisch in meinen Ohren, wenn es nur unter den von Dir erwähnten Umständen auftritt und Dich nicht übermäßig stark belastet…

Wie oft kommt das denn vor? – Und das passiert nur in Verbindung mit einem Traum, aus dem Du nachts aufwachst? Würde sagen, Dein Gehirn ist dann einfach noch nicht wach genug, um die von außen anstürmenden Sinnesreize wie gewohnt aufzubereiten.

Früher habe ich beim Einschlafen ab und zu so ähnlich empfunden, wenn ich sehr müde war, aber trotzdem noch etwas wach lag und mich umschaute: der Raum wirkte anders als sonst, mal riesengroß und dann wieder ganz kompakt. (Ein wenig wie diese Schwarzweiß-Bilder, die zwei unterschiedliche Motive zeigen, zwischen denen das Auge hin- und herspringt).

Ich verbinde es aber eher mit einem entspannten und träumerischen Gefühl, vielleicht etwas irritierend, aber niemals unangenehm...

benschi1266 22.01.2011, 10:15

hi

naja wenn ich es habe, dann habe ich eher angst als ich es geniessen könnte.

0

Epilepsie? Lass mal ein EEG beim Neurologen schreiben. Das hört sich merkwürdig an!

taatii 13.01.2011, 22:12

Ich meine das ernst. Google mal zu dem Thema. Da gibt es tausend unterschiedliche Formen und es kann auch zu Sinnestäuschungen kommen.

0

nach dem aufwachen gibt es die so genannten " wachtraum". d.h. du bist noch zur hälfte im traum und dir kommt alles nict echt vor. manchmal wache ich nachts auf und ahbe angst vor riesenspinnen oder so =D. am nächsten tag merke ich wie dumm ich doch war das ich das geglaubt habe. was ich also sagen will ist " völlig normal"

mfg sternchen wäre net ^^ =D

benschi1266 13.01.2011, 22:04

ich glaube eher weniger das das ein "Tagtraum ist" ich habe keine hallizunationen oder ähnliches. Ich bin bei "bewusstsein" nur eben mit dieser störung.

0

Nein das passiert immer nüchtern

deviant 13.01.2011, 22:02

Es geht drum, ob du regelmässige welche nimmst.

Dass du bei deinen Träumen nüchtern bist, hab ich mir schon gedacht. Sonst würdest du nicht fragen.

Ich habe eher an sogenannte Flashbacks gedacht.

0
benschi1266 13.01.2011, 22:07

nein tut mir leid das kann nicht sein hatte das, dass erste mal in der 4. oder 5. klasse.

lg

0

Was möchtest Du wissen?