Kein Plan von Versicherungen und Schadensfreiheitsklasse :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du 21 bist und mit 19 den Führerschein hattes, hast du also höchstenbs SF 3. Du solltest die Zweitwagenregelung mindesens bis zum Rabattsatz 60 % weiter führen, bei der Übertragung steigt dein Beitrag dann nur auf 65 %.

Dein aktuellen Beitragssatz kannst du auf de letzten Beitragsrechnung sehen.

Das hast Du nicht ....denn Du hast zwar schon zwei jahre gefahren aber eben auf Papis Zulassung.. Abhängig von den Vericherern solltest du mindestends drei bis fünf jahre auf der zulassung bleiben um die r>abatter übernehmen zu können aber sda sind alle Versicherer etwas unterschiedlich. Die Rabatte kannst Du nur in der Höhe bekommen wie Du diese als normaler Fahrer hättest erwerben können wen die kiste auf ich gelauffen währe. also in der egel eine stufe in einem Jahr.. Bleib also schön vorsichtig und mach keinen fremdschaden so klappts dann auch mit der versicherung..

Der tigra mag ja eine nette kiste sein ist aber verglkeichsweise selten also gibts keine gebrauchten Teile beim Verwerter also folglich Teuer.. ich würde den Corsa pflegen und hegen schön sauber halten und halt auch mal was reinstecken damit der weiterläuft.. Versicherungseinstufungen sind auch Fahrzeugabhängig also teurere kosten meist auch mehr eventuell erst mal vorher nachfragen den sonst gibts eine böse Überrschung.. . Joachim

Danke für die schnelle und gute Antwort :)

Die Zulassung soll natürlich weiterhin auf meinen Vater laufen, ich habe gesehn die Autos werden nach Typklassen eingestuft. Mein Corsa hatte Tk14, der Tigra hat Tk16. Mein Vater hat alle 3 Monate so 90-100€ für den Corsa an Versicherung bezahlt. Was denkst du denn was der Tigra ungefähr kosten wird alle 3 Monate?

Was die Ersatzteile angeht, wir haben bei uns in der Nähe einen, der handelt nur mit gebrauchten Opelteilen, den kenn ich, der hat für Opels immer alles da. Hab vor einiger Zeit für den Corsa eine Lichtmaschine für 20€ bekommen, also bei Ersatzteilen hab ich mir schon Gedanken gemacht :)

0
@vorbis

Mit ersatzteilen meinte ich nicht die lima die indentisch mit vielen modellen ist sonderntirgraspezifische teile zb der karrosserei.-. die sind mal richtig teuer und die versicherung mußt du schon selber fragen kann schnell mal einige Hunderter ausmachen.. ist wieder versicherungsabhängig. Joachim

0

Wenn der Versicherungsvertrag weiter auf Deinen Vater laufen wird, wird die bisherige SF-Klasse schlicht weitergeführt - bis auf das Fahrzeug bleibt also wohl alles beim alten.

Du schreibst im Kommentar zu jloethe, dass die Typklasse mit dem Autowechsel von 14 auf 16 steigt, und der Beitrag vierteljährlich bisher knapp 100 Euro betrug. Bei dieser Abweichung des SF rechne ich mit einem Aufpreis von vielleicht 15 Euro pro Vierteljahr.

Du solltest je nach Baujahr des Tigra auch über den Einschluss einer Teilkasko nachdenken. Es gibt sogar Versicherer bei denen vereinzelt der Abschluss einer Teilkasko den Beitrag der Haftpflicht so weit rabattiert, dass am Ende die Teilkasko umsonst ist.

Bedenken musst Du auch, dass die jetzt erhältliche Generation von Policen preislich grundsätzlich anders aufgebaut ist und daher ein Vergleich zwischen "Corsa + alte Police" und "Tigra + aktuelle Police" gar nicht realistisch ist. Rechne doch einfach mal ein Versicherungsangebot im Internet mit SF2, und zwar einmal mit Deinem Corsa und einmal mit Deinem Tigra. DANN weißt Du, was Tk+2 aktuell preislich ausmacht.

Grüss dich @vorbis, das ist nicht so einfach zu beantworten da es auf die Versicherung und den Vertrag ankommt. Wenn ich solche Fragen habe, zum Beispiel 2tes Fahrzeug für die Frau und den gleichen Rabatt wie unser Hauptfahrzeug, dann rufe ich meinen Versicherungsfuzzi an und er beantwortet mir die Fragen da er ja ein Dienstleister ist und seinen Kunden zufrieden stellen und behalten möchte...Gruss

lies mal in deinem jetzigen versicherungsvertrag nach...

Hallo, wenn Dir dein Vater seine Prozente abtreten kann, wirst Du vermutlich mit SF2 anfangen, das bedeutet bei den meisten Versicherungen 85%. Einen Vergleich der beiden Wagen Corsa B und Tigra hinsichtlich ihrer Versicherungsprämie kann man nur machen, wenn man die genauen Modelle, d.h. die Motorisierung, Baujahr usw. kennt. Angenommen, Du fährst einen Corsa B als Benziner mit 60PS, Baujahr 2000 und vergleichst ihn mit einem Opel Tigra A, Baujahr 2000, 90PS, ist der Corsa sowohl bei Haftpflicht (Typklasse 14 , Tigra 16) als auch bei Teilkasko (Typklasse 13, Tigra 17) etwas günstiger. Der Tigra wird in der Versicherung jährlich etwa 100 bis 150 EUR mehr kosten, wenn Du bei SF2 Haftpflicht und Teilkasko wählst. Nutze auf jeden Fall ein Vergleichsportal wie check24.de oder autokostencheck.de, um das exakte Tigra Modell auszuwählen und dir deinen Tarif genau ausrechnen zu lassen.

Für solche Fragen hat man doch seinen versicherungsmakler ?

Was möchtest Du wissen?