Kein Obst mehr essen wegen Zucker?

12 Antworten

Hallo, eine Psychologin ist keine Ernährungsexpertin.Wenn Du Probleme mit Deiner Gesundheit aufgrund von zuviel Zucker in der Nahrung hast, dann  solltest Du zuerst den Haushalts-Zucker und  Süßstoffe weglassen , sowie industrielle Nahrung mit Zucker wie Cola, Limonade, Schockolade, Gebäck u.a. Der natürliche Zucker in natürlicher Nahrung wie Obst , Getreide(Brot) und Gemüse hat keine schädliche Auswirkung auf die Gesundheit.Als Getränke zu empfehlen sind Mineral-und Leitungswasser, ungesüßter Tee und Kaffee.Als Nahrung vor allem natürliche Nahrung wie frisches Obst, Gemüse, Vollkornbrot,natürliche Nüsse.

Wenn ich den Sinn warum deine Psychologin dir Ernährungsratschläge gibt mal außen Vor lassen.

Ja klar, kann man so machen.
Braucht bisschen Gewöhnung nichts oder nur sehr wenig Süßes zu essen, aber es geht. Der Anfang ist allerdings schwer.

Ich z.B. habe ein ähnliches Limit für mich gesetzt.
Ich Esse sehr viel Gemüse und dazu Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte (z.B. Käse) nur in Maßen.
Dafür ess ich meinen Thunfisch in Öl auch mit Öl, genieße Mayo ohne schlechtes Gewissen genau wie die Haut vom Hähnchen und die Kruste vom Braten.

Versuch macht klug.
Wenn du damit gut zurecht kommst - why not?

Ich bin übrigens im Forum dieser Seite unterwegs : www.lchf.de

Das dürfte ziemlich das sein, auf was deine Psychologin hinaus will nehm ich an. Wobei ich den Sinn nicht verstehe. Ich weiß, dass Leute mir Migräne da oft gute Erfahrungen gemacht haben oder welche mit Diabetes und viele mit Autoimmunerkranungen. Aber das ist ja alles nichts, was ein Psychologe behandeln würde.

Wieso macht eine Psychologin Ernährungsberatung?

Man soll zwar den Zucker im Obst nicht unterschätzten, aber Fruchtzucker ist immer noch besser für dich als raffinierter Zucker.

Also lass besser gesüßte Säfte und das Stück Zucker in Tee und Kaffee weg. Dann darfst du so viel Obst essen wie du möchtest.

Außer natürlich du bist schon schwere Diabetiker. Aber in dem Fall bist du auch bei einem Arzt der sich damit auskennt und bekommst eine detaillierte Liste an Dingen die du essen darfst und welche Mengen davon.

Was möchtest Du wissen?