Kein Namensänderungsdokument was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und wofür brauchst Du die Geburtsurkunde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Khanhey
09.08.2016, 20:32

Damit ich beweisen kann, dass diese zwei Namen zu einer Person gehören. Damit beweise ich auch, dass ich russische Staatsbürgerin bin und mir diese auch zusteht. und drittens möchte ich, dass mein Vater offiziell mein Vater ist, denn auf der zweiten Geburtsurkunde, die ich habe (vietnamesische) wurde mein Vater einfach nicht erwähnt. -> mein Vater ist deswegen offiziell nicht mein Vater und er möchte mir irgendwann etwas vererben nach gesetzlicher (russischer) Erbfolge. Meeeep

0

warum willst du den Namen ändern ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Khanhey
09.08.2016, 20:33

Ich möchte meinen Namen nicht ändern. ich möchte diese zwei Namen zu einer Person zusammen führen. Siehe Antwort auf Kommentar oben.

0

Was möchtest Du wissen?