Kein Mittagsschlaf mit 21 Monaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Tochter hat auch mit 2 Jahren den Mittagsschlaf beendet. Ich habe es dann genossen, dass sie von 18.00 bis 8.00 Uhr geschlafen hat. Das nächtliche Rufen wird nur eine Phase sein, um Sicherheit zu haben, dass eure Tochter nicht alleine ist. Beruhigen, vielleicht etwas Wasser (keine Milch oder Tee!!!) anbieten, falls sie Durst hat (Kinder schwitzen nachts stark). Ich habe meiner Tochter immer eine kleine Trinkflasche (mit Schnabel) neben das Bett gestellt.

Es sind alles nur Phasen.

Manche dauern länger, manche sind schnell vorbei.

Seid froh, dass eure Tochter so lange schläft und mach die Nacht nicht zum Tag.

Also kein Licht anmachen, nur kurz sagen, dass jemand da ist, nen Schluck Wasser trinken lassen und wieder hinlegen.

Am besten ist es, selbst etwas früher ins Bett zu gehen, damit man um zwei dann nicht aus dem am weitesten entfernten Traumland geholt wird ;-)

meine 2 Töchter haben knapp zwei jahren auch nicht mehr Mittagsschlaf gemacht, hab sie dann von 17 bis 17.30 nochmal schlafen lassen(wenn es gar nicht anders ging) bis sie auch diese zeit überwunden hatten, und dann von 7 bis 7oder auch 8 wurde geschlafen--nachts würde ich nichts zu trinken geben einfach antworten ja ich bin da-schlaf schön

Auch diese anstrengende Phase geht vorbei. Zum Mittagsschlaf zwingen könnt ihr die Kleine ja nicht.

Was möchtest Du wissen?