Kein Mitleid und absolut kalt, ist das ok?

6 Antworten

Ob es OK ist musst Du wirklich selber entscheiden, aber Deine Frage lässt ja vermuten, dass Du unsicher bist.

Unter dem Stichwort, "Antisoziale Persönlichkeiten", legen forensische Fachleute Begriffe wie, "Soziopathie" und "Psychopathie", ab.

Ähnlich wie Du es von Dir selber beschreibst, neigen beide zu egoistischem und gewalttätigem Verhalten, missbrauchen das Vertrauen ihrer Mitmenschen ohne, dass sie Schuld- oder Reuegefühle hegen.

Die Ursachen können in Natur (Gene) oder der Umwelt (Erziehung/Kindheitstrauma) liegen.

Man kann damit sicher eine lange Zeit durchs Leben kommen.

Ein Leben am Rande der Gesellschaft ist vorprogrammiert, der Hang zur Kriminalität ist gegeben.

Mein Rat: Vertraue Dich einem Fachmann an und stelle ihm Deine Frage erneut.

Vermutlich fehlt dir Empathie, was ein fast ausschließlich menschlicher Charakterzug ist. Wenn du mit Ablehnung anderer Menschen aufgrund der Tatsache, dass sie dich zu kalt finden, leben kannst, ist das doch in Ordnung. Macht es dich innerlich kaputt, dass du kein Mitgefühl hast und daher vielleicht mal abgelehnt wirst, solltest du vielleicht einen Therapeuten aufsuchen. Ansonsten find ichs okay.

Okay Mitleid gegenüber "schwächeren" Menschen.....dieser Ausdruck ist schon etwas.....naja

Jdf. Ist es okay wenn du so empfindest..... (habe Bekanntschaft mit solchen Menschen)
Du solltest nur das Ego nicht raushängen lassen, sonst bist du in deinem Umfeld unten durch......
Übrigens: ich bin Charakter stark und wurde betrogen (weil du das da oben fast ausgeschlossen hattest) und es ist falsch von anderen Menschen Mitleid zu erwarten.

Was möchtest Du wissen?