Kein lymphknoten vielleicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dir schon längere Zeit darüber Gedanken machst, wirst du sicherlich auch X mal am Tag dahin fassen.

Und wenn so ein Lymphknoten X mal am Tag angefasst und gedrückt und bewegt wird, dann kann das schon mal sein dass dem Lymphknoten das gar nicht gefällt und er ein bisschen anschwillt.

Wenn du dir wirklich solche Sorgen machst, dann frage doch noch einen zweiten Arzt. Aber der wird dir mit Sicherheit das gleiche Ergebnis mitteilen.

Ab einem gewissen Zeitpunkt sollte man die Tatsachen akzeptieren und sich wieder auf andere Dinge konzentrieren.

JessiicaaaSJ 22.01.2017, 10:12

Ja ich fasse es schon oft an und drücke etwas aber Ob es daran liegt weiß ich nicht. Ich denke mir ja auch so dass es nichts schlimmes sein kann (Krebs) da es ein großes Zufall wäre erst krank sein und dann das bekommen? Doch dann habe ich diese Phase wo ich darüber sehr nachdenke dass ich Villt. Die Krankheit habe.

0
GoodFella2306 22.01.2017, 10:17

na also, da haben wir doch schon den Grund. Das Anfassen und drücken kann definitiv ein Grund sein, warum der Lymphknoten so reagiert. Also lass doch mal die Finger da weg!

0

Lympfknoten hast du viele im ganzen Körper und der verschwindet nicht einfach.

Es kann auch sein, dass deine Erkältung noch nicht ganz weg ist, Lympfknoten sind eine Art Polizei in deinem Körper, die anzeigen, wenn etwas nicht ok ist.

Das muss nicht gleich en Tumor sein. Wenn du dir unsicher bist, dann frage nochmal deinen Arzt und lasse dir das erklären.

Hier kannst du mal was über Lympfknoten lesen

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/das-menschliche-lymphsystem.php

Ist normal, dass der Lymphknoten noch eine Weile vergroessert bleibt.

Geh vielleicht nochmal zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?