Kein Lohn bekommen was nun?

6 Antworten

Rechtliche Schritte kannst Du erst gehen,wenn Du zwei Monate keinen Lohn bekommen hast.Dann kannst Du von Deinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machen und die Arbeit verweigern.Dieses musst Du aber Deinem Chef schriftlich ankündigen und in dem Schreiben eine Frist zu Zahlung setzen.

quatsch, es gibt beim lohn keine mehrmonatige wartefrist, sondern er ist zum vereinbarten zeitpunkt , in der regel am ende des monats fällig. wird er nicht gezahlt, kann man ohne wartefrist die firma in verzug setzen, sprich einen entsprechenden brief mit androhung einer klage und fristsetzung (ca. 2 wochen) setzen.

0
@akino47

Alles korrekt.Und genau diese Frist (Wartezeit) beträgt exakt zwei Monate.Innerhalb dieser zwei Monate hast Du keine rechtliche Handhabe gegenüber dem AG.Erst nach dieser Zeit ohne Lohn wird es als ,,unzumutbar'' eingestuft.Leider habe ich diesen Tumult gerade hinter mir und es lief auf verschleppte Insolvenz hinaus.

0
  1. Frage: ist es die allererste Lohnzahlung?
  2. Laut Vertrag... bedeutet, Du hattest noch keine Lohnzahlung? - Dann würde ich mal abwarten...
  3. Wenn es NICHT die erste Lohnzahlung ist und die vorherigen Zahlungen kamen immer deutlich pünktlicher, würde ich nachfragen
  4. Zum Ticket: erst mal nen Einzelfahrschein lösen, bis der Lohn auf dem Konto ist.

Ich hab heute mal einen anderen Azubi gefragt der mit mir angefangen ist und der hatt sein Lohn bekommen also muss ich Montag erstmal in der Personalabteilung anrufen und fragen was da los ist. Bleibt aber immer noch das Problem wie komme ich Montag zu Arbeit hab weder Auto noch ein Fahrad?

Was möchtest Du wissen?