Wieso darf man kein Kochendes Wasser in die Wärmflasche füllen?

6 Antworten

Mein freund hat mir meine gummi bettflasche immer gefüllt mit deem wasserkocher asser erhizt und dann eingeüllt.. manchmal war sie für micch, manchmal fürr eines der kinder. Doch diesesmal.. hatte er sie gerade bwfüllt undd verschlossen.. da plazt das misst ding.. er hatte sehr heftige verbrennungen.. er schrie wie am spiess.. er lag eine woche im kh.. fazit: niemals wieder bettflaschen.. nur noch kirschkern und andere kernkissen!!! wenn diese flasche bei einem meiner kinder geplazt wäre würdeee ich es mir nie verzeihen.. sie war vo lutz und etwa eineinhalb jahre in gebrauch

Auf jeden Fall kein kochendes Wasser in die Wärmflasche füllen. Mir ist die Wärmflasche am Wochenende geplatzt, obwohl sie nicht voll war und ich die Luft rausgelassen habe. Dafür habe ich jetzt Verbrennungen 1. und 2. Grades am Bauch. Nicht schön und es tat scheißeweh... Also Hände weg von kochendem Wasser, besonders wenn es in der Gebrauchsanleitung steht! Das Personal im Krankenhaus hat nur mit dem Kopf geschüttelt, wie man so dumm sein kann...

  • kann ich mir garnicht vorstellen, jetzt wo ich auch stolzer Besitzer einer Wärmflasche bin.
0

Neujahr hat eine Bekannte von mir ihrem Freund eine Wärmflasche mit kochendem Wasser aufgefüllt, die praktisch sofort danach im Bett! und an der Haut geplatzt ist. Grossflächige Verbrennungen 3. Grades waren die Folge, unfassbare Schmerzen, Krankenhausbehandlung seitdem - und lebensgefährliche Infektionsgefahr durch die große Fläche an verbrühter Haut ebenso. DON`T DO IT - Materialermüdung kann offenbar schon reichen...

Was möchtest Du wissen?