kein kitaplatz trotz möglicher arbeit, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier in Bremen ist es mitunter auch schwer mit Kitaplätzen die eine Wartezeit oder gar ausserhalb sind.

Wir hatten das Problem vor ca 7 Jahren bei unserer Tochter übergangsweise und haben in 2. Instanz über das Sozialgericht Recht bekommen und es wurde uns in ca. 6 Wochen ein annehmbarer Platz zugewiesen. Viel Erfolg Dir!

Ich würde das Jugendamt anrufen und einen Termin machen. Im Gespräch werden sich Möglichkeiten ergeben, die Dir helfen können. Die Ämter arbeiten aber teilweise so unterschiedlich, dass ich nicht sagen kann, wie sie sich für Dich einsetzen werden. Evtl. besorgen sie einen Kita Platz für Dich oder eine ganz oder teilw. von der Stadt bezahlte Tagesmutter. Kommt ganz drauf an. Aber geh auf jeden Fall mal hin, ich habe auch studiert und gearbeitet und war alleinerziehend. Das geht. Man muss sich nur absolut alle Hilfe ranholen, die man kriegen kann und darf niemals aufgeben. Viel Erfolg!

Steinbeisser1 05.10.2010, 22:01

Das stimmt sehe ich genauso!!!

0

Gehe zum Jugendamt die können dir wegen Tagesmutter weiterhelfen. Oft gibt es auch Vereine die welche vermitteln. Achte darauf das sie eine Ausbildung hat und die Pflegeerlaubnis besitzt. Dann zahlt auch das Jugendamt die Kosten und du weißt dein Kind in guten Händen. Viel Glück

Kommt sehr auf den Ort an. In Bayern hat man einen Rechtsanspruch auf KiTa ab 3 Jahre Alter. Ausserdem muss die Kommune wissen, wie die Dringlichkeit ist, denn Plätze werden nach Dringlichkeit vergeben.

Wir haben z.B. von einem Monat auf den anderen einen Platz bekommen, obwohl in München auch alles voll ist. Aber Rechtsanspruch ist eben Rechtsanspruch.

Was möchtest Du wissen?