Kein Kita Platz - Kein ALG!?

4 Antworten

ALG - 1 stünde ihr nur zu,wenn sie dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehen würde,Anspruch auf ALG - 2 bestünde auch nur,wenn das anrechenbare Nettoeinkommen des Lebensgefährten + Kindergeld den Bedarf nach dem SGB - ll nicht decken könnte !

Sie hat einen Anspruch auf einen Kita-Platz. Beim Jugendamt anrufen, die gucken dann, wo noch Platz ist. Wenn der Lebensgefährte verdient, hat sie keinen Anspruch auf ALG2, wenn sie dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, hat sie keinen Anspruch auf ALG1.

wenn der lebensgefährte geld verdient, hat sie trotzdem unter umständen bedarf auf alg2. man weiß ja nicht wie hoch sein verdienst ist und ob nach abzug der freibeträge nicht doch bedarf besteht. so pauschal kann man das nicht abwälzen.

1

Sie muss dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Hat sie keine Kinderbetreuung, kann sie nicht arbeiten. Dann gibt es auch kein ALG1. Und wenn der Lebensgefährte Vollzeit arbeitet, wird sie vielleicht auch kein ALG2 bekommen.

Rechtsschutz Klage KiTa-Platz

Hallo,

welche Art Rechtsschutzversicherung brauche ich, um einen KiTa-Platz für meinen Sohn einzuklagen?

Jooge

...zur Frage

Kinderbetreuung bei ALG

Hallo,

ich bekomme nach meiner Elternzeit wieder ALG1. Kann auch jemand aus der Verwandtschaft auf mein Kind aufpassen oder MUSS sie von der Kita betreut werden, damit ich weiter Anspruch habe?

...zur Frage

Volles ALG1 trotz teilzeit Kita-Platz?

Hallo...

Ich musste mich jetzt nach meiner Elternzeit von meinem 2. Kind leider arbeitsuchend melden... Eine Freundin macht mich nun ganz kirre und meinte da ich nur einen 25std/woche Kitaplatz hab bekomm ich dementsprechend auch nur ALG1 für Teilzeit..Stimmt das?? Ich kann sofort wenn ich Arbeit bekomme auf einen Vollzeitplatz wechseln...Es wäre ja rausgeschmissenes Geld wenn ich beide Kinder den ganzen Tag in der Kita lass bzw für Kita-Zeit bezahl die ich ja noch garnicht brauch... Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Leistung Jobcenter, Kita ab August, Job?

Was passiert bzw was wird das Jobcenter machen, wenn es sieht das ich nachdem die Kleine in der Kita ist immernoch keinen Arbeitsplatz habe, trotz das ich gesucht, Bewerbungen geschrieben habe? Würde mich mal interessieren. Muss ich überhaupt jetzt schonmal bescheid geben, wenn die Kleine ab August in die Kita geht? Ich wohne in Düsseldorf und hier werden keine Gebühren für die Kita gezahlt, da es Gebührenfrei ist. Also das Jobcenter muss mir dabei ja nicht helfen bzw mehr Leistung geben. Mein Antrag wurd bis März 2018 verlängert ca vor nem Jahr. Dann kann ich das doch 'ausnutzen' bis dahin, um mich halt in Thema Jobs fündig zu machen? Oder wird mir das Geld nachdem die Kleine in der Kita ist gestrichen? Wiegesagt ich bin grade in der Phase wo ich mir ein Job suche (das ausnutzen war auch nur so gemeint, ob ich die Zeit dazu nehmen kann mir in Ruhe einen Job zu finden statt jetzt auf Druck bis August) aber da die Bewerbungszeiten schon vorrüber sind aber ich erst jetzt den Kitaplatz für die Kleine bekommen habe , wollt ichs halt wissen, ob ich jetzt nach Sommer- Ende des Jahres mir ein Job suchen kann für nächstes Jahr Februar März? Oder w

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?