Kein Kaffee mögen mit 15?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann vorkommen das man auf einmal mag wenn man älter ist. Muss aber nicht. Frage dich eher was es bringt dir was runter zu würgen was du nicht magst. Ich bin auch eher mehr Teetrinker und nicht so für Kaffee. Das hat bisher nie jemanden gestört oder mich dafür schief angesehen. Von daher ist die Sorge eher unbegründet.

Ich bin über 40 Jahre alt und habe noch nie Kaffee gemocht. Deswegen wirst Du nicht zum Aussenseiter. Ich trinke auch Tee und bin nicht auf Ablehnung gestoßen höchstens mal ein nachfragen ob ich wirklich keinen Kaffee trinke. Also, wenn Dir Tee besser schmeckt dann bleib dabei.

Ich bin 21 und trinke keinen Kaffee (:
Schmeckt ja auch gruselig, das Zeug.

Kenne noch viele andere, die das ebenfalls nicht runterkriegen.

Glaube nicht, dass du deswegen zum Außenseiter wirst :)
Wenn du ihn magst, trink Kaffee. Und wenn nicht, dann nicht.

Kommt drauf an, welcher Kaffee. Ich finde Milchkaffee genüsslich, trinke aber unregelmäßig. Ich hab mal das mit 12 mal probiert, dann dachte ich nie wieder xD Nach paarmaligen Probierversuchen hat es irgendwie geschmeckt ;D Musst nur paar mal trinken, aber vergiss Zucker nicht! Mach erst mal mehr Löffel rein, dann schmeckts ;)

... Ja Ja ! ... mehr Zucker macht auch schneller dicker .. Lol ! ...

0

Hallo,

ich kenne einige Leute, die nie Kaffee trinken, sondern immer nur Tee, dass ist doch auch völlig normal, dass jemand Kaffee nicht mag.

Jeder Mensch isst oder trinkt etwas nie oder nicht gerne. Ich trinke z.B. keinen Saft.

Einen schönen Abend

Was möchtest Du wissen?